Soziale Medien

Lemgo

Familienfest des Weserrenaissance-Museums war ein voller Erfolg

mm

Veröffentlicht

 am

Familienfest - © Weserrenaissance-Museums Schloss Brake
Lemgo. Auf dem Schlosshof wimmelte es am vergangenen Sonntag nur so vor Besuchern. Fast 3000 Menschen haben das beliebte Familienfest des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake besucht und das abwechslungsreiche Programm in vollen Zügen genossen. „Wir freuen uns sehr, mit dieser Veranstaltung vor allem die jüngere Generation für unser Museum zu interessieren“, sagt die Direktorin Dr. Vera Lüpkes. Die Idee, mit Vereinen und Akteuren aus der Region gemeinsam das Fest auf die Beine zu stellen, kam beim Publikum bestens an.

Bei freiem Eintritt konnte man beispielsweise dank des Teams von Rio Negro Kanu- und Outdoorevents mit Booten um das Schloss schippern. Mit dabei waren auch die Musikschule Lemgo mit stimmungsvollen Songs, der Tanz Treff Hey mit einer eineinhalbstündigen Tanzshow und die Stadtwerke Lemgo mit Kinderschminken. Zum Gelingen beigetragen haben auch die Jugendfeuerwehr Lemgo mit Spritzspielen, das THW mit Kinderaktionen, die Stadtbücherei Lemgo mit einem Bilderbuchkino und die Chrystals Cheerleader Lemgo vom TBV und TV Lemgo mit atemberaubenden Shows und Stunts.

Außerdem konnte man Führungen durch die Dauerausstellung des Museums besuchen, sich in Renaissance-Kostüme hüllen, Märchenhaftes von der Ostschule Lemgo bestaunen, auf der Hüpfburg toben, die Rollbahn hinuntersausen und sich beim Spielmobil ausleben. Für das leibliche Wohl sorgte Infinity. „Fortsetzung folgt“, verspricht das Team des Weserrenaissance-Museums.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lemgo

Voßheide. Zwei Autos ausgebrannt.

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

PKW Brand - © Polizei Lemgo
PKW Brand - © Polizei Lemgo

Lemgo – Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen auf der Lütter Straße ereignete, brannten beide beteiligte PKW aus. Gegen 7:35 Uhr beabsichtigte der 52-jährige Fahrer eines Ford mit seinem Fahrzeug von der Lütter Straße aus nach links auf ein Grundstück einzubiegen. Da Gegenverkehr kam, musste er noch warten. Das erkannte der 54-jährige Fahrer eines VW Caddy, der in Richtung Dörentrup unterwegs war, zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf den stehenden Ford auf. Nach dem Aufprall fing der VW unmittelbar an zu brennen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr brannten beide Fahrzeuge komplett aus. Beide Fahrer konnten die Fahrzeuge rechtzeitig verlassen. Durch den Aufprall auf seinen Ford erlitt der 52-Jährige leichte Verletzungen. Aufgrund auslaufender Betriebsflüssigkeiten musste die angrenzende Grasbankette auf etwa 10 Meter Länge ausgekoffert werden. Durch die Hitzeentwicklung wurde die Asphaltdecke beschädigt. Nach einer Begutachtung konnte die Straße gegen 10 Uhr wieder freigegeben werden.

Weiterlesen

Lemgo

Unfall auf Kreuzung

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Motorrad - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Lemgo – Am Donnerstagabend kam es auf der Kreuzung Konsul-Woll-Straße/Richard-Wagner-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorrad. Ein 56-jähriger Mann aus Hiddenhausen wollte mit seinem BMW links abbiegen und wartete auf der Abbiegespur. Ein 27-jähriger Lagenser fuhr mit seinem Krad geradeaus über die Kreuzung und kollidierte aus ungeklärter Ursache mit dem stehenden Wagen. Dabei verletzte der Motorradfahrer sich schwer. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Weiterlesen

Lemgo

Zeugen für Einbruch gesucht

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Lemgo – Zwischen 16:45 Uhr und 20:00 Uhr am Mittwoch brachen bislang unbekannte Täter in ein Haus in der Leopoldstraße ein. Sie verursachten einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Nachdem sie die Wohnräume durchsuchten, entkamen sie mit Schmuck im Wert von zirka 1.000 Euro.

Hinweise zum Einbruch werden vom Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegengenommen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X