Soziale Medien

Nieheim

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

mm

Stand:

Junge Wildschweine im Wald

33039 Nieheim – Am Dienstag, 11.04.2017, gegen 21.15 Uhr, querten plötzlich mehrere Wildschweine, in Höhe des Kompostwerkes, von rechts nach links die Fahrbahn der Bundesstraße 252. Ein 30-jähriger Mann aus Barntrup führte mit seinem Toyota eine Vollbremsung aus. Diese Bremsung erkannte ein nachfolgender 35-jähriger Passatfahrer aus Hess. Oldendorf zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Ein dem Passat nachfolgender Fahrer eines Fiat Ducato (37- Jahre aus Ronnenberg) erkannte die Situation ebenfalls zu spät und fuhr auf den Passat auf. Durch den Unfall erlitten der Fahrer des Passats und des Fiats leichte Verletzungen. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von 5.500 Euro. Zu einem Zusammenstoß mit den Wildschweinen war es nicht gekommen./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Kukon empfiehlt
[amazon_link asins=’B014Q2L6N2′ template=’ProductAd‘ store=’kukon-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4d6e1776-1f73-11e7-99f1-875f7a285f8a‘]

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nieheim

PKW überschlagen, Fahrer leicht verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Beschädigter PKW in Sommersell
Beschädigter PKW in Sommersell - © Polizei Nieheim

Nieheim – Ein 38 jähriger Mann aus Nieheim befuhr die K 71 in Sommersell in Fahrtrichtung Entrup. Am Ortsausgang Sommersell geriet der silberne Ford Focus aus noch nicht geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW stieß gegen eine Bruchsteinmauer, überschlug sich und kam am Straßenrand auf den Rädern zum Stillstand. Der Fahrer konnte mit leichten Verletzungen durch den eingetroffenen Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Hier ergaben sich Hinweise auf einen vorangegangenen Drogenkonsum. Dem PKW Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein hat. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Durch die Feuerwehr wurden auslaufende Flüssigkeiten gebunden und die Straße gereinigt. Es entstand ein Schaden von 4500 EUR.

Weiterlesen

Nieheim

Wohnhaus und Scheune ausgebrannt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Brand Sommersell - © Polizei Nieheim
Brand Sommersell - © Polizei Nieheim

33039 Nieheim – Am frühen Donnerstagmorgen, 11.04.2019, gegen 03:00 Uhr, ist in Sommersell offensichtlich zunächst die Anbauscheune eines Einfamilienhauses aus bislang nicht bekannten Gründen in Brand geraten. Anschließend griff das Feuer auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Der Dachstuhl und die Scheune brannten komplett aus. Der Feuerwehr gelang es mit starken Kräften das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Die Höhe des Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Die Bewohner (70 und 67 Jahre alt) konnten ihr Haus rechtzeitig und unbeschadet verlassen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit noch an.

Weiterlesen

Nieheim

Vier Einbrüche in Werkstätten

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Werkstatt
Symbolfoto - © Pixabay

33039 Nieheim – Im Nieheim-Merlsheim hat es in der Zeit vom 09.11.2018 bis zum 26.01.2019 insgesamt vier Einbrüche in private Werkstätten, bzw. als Werkstatt genutzte Schuppen gegeben. Die Taten sind teilweise erst jetzt zur Anzeige gebracht worden.

Demnach wurde am 09.11.2018, zwischen 10:00 00 Uhr und 14:00 Uhr, diverses Werkzeug aus einem Werkstattschuppen in der Straße Am Eisberg entwendet.

Ebenfalls in der Straße Am Eisberg, von einem Nachbargrundstück, wurde aus einem Heizungsraum Werkzeug entwendet. Hier wird der Zeitraum zwischen dem 05.01.2019, 15:00 Uhr und dem 23.01.2019, 16:30 Uhr, angegeben.

Zwischen dem 06.01.2019, 18:00 Uhr und dem 12.01.2019, 13:15 Uhr, wurde u.a. ein hochwertiges Schweißgerät aus einem Garagentrakt in der Straße Mühlengrund entwendet.

Der letzte Vorfall soll sich in der Zeit vom 25. 01.2019, 21:30 Uhr bis 26.01.2019, 15:00 Uhr ereignet haben. Aus einem Schuppen in der Driburger Straße waren ebenfalls Werkzeuge entwendet worden.

Bei den Werkzeugen handelte neben dem Schweißgerät überwiegend um Maul- und Ringschlüssel, Ratschen, Zangen, Seitenschneider und Schraubendreher. Der Gesamtschaden beträgt 1200 Euro. Hinweise zu Tatverdächtigen und sonstige sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Driburg, Tel. 05253 – 98700, entgegen.

Weiterlesen

Wappen Nieheim

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X