Soziale Medien

Rheda-Wiedenbrück

Polizei – Bürgersprechstunden in St. Vit und Batenhorst

mm

Veröffentlicht

 am

Polizeiauto - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Rheda-Wiedenbrück – Polizeihauptkommissar Jürgen Zielinski bietet wie gewohnt als zuständiger Bezirksdienstbeamter den Bürgerinnen und Bürgern in Wiedenbrück Sprechstunden in St. Vit und in Batenhorst an, die einmal im Monat stattfinden. In freundlicher Atmosphäre steht der Hauptkommissar als Ansprechpartner für die Sorgen, Ideen oder Wünsche der Wiedenbrücker Bevölkerung zur Verfügung – die auch ganz allgemeiner Natur sein können.

Die Bürgersprechstunde in St. Vit findet im Pfarrheim St. Vit, Stromberger Str. 138, statt. Die nächste Sprechstunde ist am Mittwoch, 09.01., 15.30 Uhr – 17.00 Uhr. In Batenhorst finden die Bürgersprechstunden im Pfarrheim Batenhorst, Hellweg 208, statt. Die nächste ist am Donnerstag, 10.01., 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Weiterlesen
Anzeige
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rheda-Wiedenbrück

Senior übergibt Geld an falsche Polizeibeamte – Täterbeschreibung vorhanden

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Mann mit grauen Haaren schaut aus dem Fenster
Symbolfoto - © Envato Elements

Rheda-Wiedenbrück – Am Donnerstagnachmittag (14.03.) ist es in Rheda-Wiedenbrück zu der Übergabe eines fünfstelligen Geldbetrages an Betrüger gekommen, welche sich als falsche Polizeibeamte ausgaben.

Bereits am Mittwoch (13.03.) meldeten sich die Betrüger telefonisch bei einem 78-jährigen Senior. Sie gaukelten ihm vor, dass es bei einem Geldinstitut in der Nähe zu Falschgeldauszahlungen gekommen sei. Zur Sicherheit boten die Täter an, einen höheren Bargeldbetrag in amtliche Verwahrung zu nehmen. Am Donnerstag (14.03.) meldeten sich die Täter erneut bei dem Mann und machten einen Abholtermin aus. Dieser übergab absprachegemäß das Geld an die Betrüger.

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • ca. 178cm groß
  • zwischen 25 und 27 Jahren alt
  • er sprach akzentfrei Deutsch
  • schwarze Kapuzenjacke

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben dazu machen? Wer hat in der vergangenen Woche verdächtige Personen im Bereich Rheda-Wiedenbrück wahrgenommen? Wer hat Autos beobachtet? Jeder Hinweis kann wichtig sein. Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Rheda-Wiedenbrück

Einbruch in Rheda-Wiedenbrück

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Einbruch - © Freepik
Symbolfoto - © Freepik

Rheda-Wiedenbrück – Bislang unbekannte Täter sind am Sonntag (17.03., 20.10 Uhr) in ein Einfamilienhaus an der Triftstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine rückwärtige Tür auf, um in das Haus zu gelangen. Dort durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Genaue Angaben zu der Beute konnten noch nicht gemacht werden.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Rheda-Wiedenbrück

Sprinter-Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß – Zeuge merkt sich Kennzeichen

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Parken, Straße - © Kukon, Bartosz Tyce
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Rheda-Wiedenbrück – Am Donnerstagmorgen (14.03., 08.50 Uhr) befuhr ein bis dahin unbekannter Fahrer eines Mercedes-Sprinters die Mönchstraße in Fahrtrichtung Bielefelder Straße und touchierte einen geparkten Honda. Dessen Fahrerin hatte zum Aussteigen gerade die Tür ein Stück weit geöffnet.

Ein aufmerksamer Zeuge, der sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand, hörte einen lauten Knall und merkte sich das Kennzeichen des Mercedes-Sprinters.

Der unbekannte Sprinter-Fahrer fuhr zunächst langsamer, beschleunigte dann aber und flüchtete vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Ermittlungen führten zu einem 58-jährigen Mann aus Oelde, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Weiterlesen

Meistgelesen

X