Soziale Medien

Rheda-Wiedenbrück

Polizei – Bürgersprechstunden in St. Vit und Batenhorst

mm

Stand:

Polizeiauto - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Rheda-Wiedenbrück – Polizeihauptkommissar Jürgen Zielinski bietet wie gewohnt als zuständiger Bezirksdienstbeamter den Bürgerinnen und Bürgern in Wiedenbrück Sprechstunden in St. Vit und in Batenhorst an, die einmal im Monat stattfinden. In freundlicher Atmosphäre steht der Hauptkommissar als Ansprechpartner für die Sorgen, Ideen oder Wünsche der Wiedenbrücker Bevölkerung zur Verfügung – die auch ganz allgemeiner Natur sein können.

Die Bürgersprechstunde in St. Vit findet im Pfarrheim St. Vit, Stromberger Str. 138, statt. Die nächste Sprechstunde ist am Mittwoch, 09.01., 15.30 Uhr – 17.00 Uhr. In Batenhorst finden die Bürgersprechstunden im Pfarrheim Batenhorst, Hellweg 208, statt. Die nächste ist am Donnerstag, 10.01., 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rheda-Wiedenbrück

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Parkplatz
Symbolfoto - © Pixabay

Rheda-Wiedenbrück – Am Samstagmittag (15.06., 13.50 Uhr) befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen einen Parkplatz am Feldhüserweg.

Er beabsichtigte den Parkplatz zu verlassen. Dabei beschädigte er mit seinem Pkw den Pfeiler einer Schrankenanlage. Anschließend setzte der männliche Fahrer seinen Pkw zurück und fuhr davon.

Zeugenangaben nach handelte es sich bei dem Fahrzeug um einen Dacia.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Unfall machen? Wer hat den Fahrer beobachtet? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Rheda-Wiedenbrück

Da kann man schonmal durcheinander kommen…

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Wohnzimmer
Symbolfoto - © Envato Elements

Rheda-Wiedenbrück – Nachdem Bewohner eines Hauses an der Pohlmannstraße Sonntagmorgen (16.06., 08.00 Uhr) in ihr Wohnzimmer kamen, fanden sie einen schlafenden Mann auf dem Sofa vor.

Die verständlicherweise entsetzten Bewohner informierten die Polizei.

Der Mann wirkte ebenfalls sehr irritiert, als er durch die Beamten geweckt wurde…hatte er sich doch alkoholisiert auf dem Sofa niedergelassen, in dem Glauben, bei einem Bekannten zu schlafen. Der 28-Jährige entschuldigte sich mehrfach und war sichtlich peinlich berührt. Warum zuvor die Terrassentür des Hauses eingeschlagen wurde, ermittelt derzeit die Kriminalpolizei und hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Kölner eingeleitet.

Weiterlesen

Rheda-Wiedenbrück

Dreiste Unfallflucht – Zeuge notiert sich Kennzeichen

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Parkplatz
Symbolfoto - © Pixabay

Rheda-Wiedenbrück – Ein bis dahin unbekannter VW Golf-Fahrer beschädigte am Samstagmittag (15.06., 13.55 Uhr) beim Rangieren auf dem Kundenparkplatz eines Getränkemarktes an der Bielefelder Straße die dortige Hauswand.

Im Anschluss an den Zusammenstoß ging der Fahrer in den Getränkemarkt.

Ein aufmerksamer Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Golfs und sprach ihn auf den Zusammenstoß an, als er den Getränkemarkt verließ.

Der VW Golf-Fahrer antwortete ausweichend und flüchtete in unbekannte Richtung, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der Zeuge verständigte die Polizei, die Ermittlungen zu dem Unfallflüchtigen einleitete.

Es handelt sich um einem 18-jährigen Rheda-Wiedenbrücker, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Weiterlesen

Wappen Rheda-Wiedenbrück

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X