Soziale Medien

Rödinghausen

Verkehrsunfall mit verletzten Personen – 24-Jährige missachtet Vorfahrt

veröffentlicht

 am

Unfall - © Polizei Rödinghausen

Rödinghausen – Am Montag (14.5.) gegen 07:10 Uhr beabsichtigte eine 24-Jährige aus Lübbecke mit einem Dacia Sandero, von der Straße Süddorf nach links auf die Holser Straße einzubiegen. Dabei übersah sie eine 25-Jährige aus Bünde, die mit einem Ford Fiesta auf der Holser Straße in Richtung Kilver Straße fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos, wodurch die beiden Fahrerinnen leicht verletzt wurden. Sie wurden durch Rettungswagen in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 17.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Holser Straße gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rödinghausen

Einbruch in weiterführende Schule

veröffentlicht

 am

By

Schule - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

32289 Rödinghausen – In der Zeit von Samstagabend (4.8.) bis Sonntag 19:30 Uhr stiegen unbekannte Täter in eine weiterführende Schule An der Stertwelle ein. Sie zerschlugen die Scheibe eines Kellerfensters und gelangten so in einen Werkraum. Im Gebäude wurden eine Flurwand und eine Tür mit schwarzer Farbe beschmiert. Angaben zu dem möglichen Diebesgut können bislang nicht gemacht werden. Der Sachschaden beträgt mindestens 500 Euro. Zeugen, die verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 05221 888-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Rödinghausen

Fahrraddiebstahl – Hochwertiges Mountainbike Pedelec Levo gestohlen

veröffentlicht

 am

By

E-Bike, Pedelec - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

32289 Rödinghausen – Gestern Morgen, gegen 06:50 Uhr, parkte ein 50-Jähriger ein Specialized Elektrofahrrad Levo FSR 6 F während der Arbeitszeit an der Werkstraße in Schwenningdorf. Nachdem er am Nachmittag, gegen 16:00 Uhr, wieder zu den dortigen Fahrradständern zurückkam, war das grau blaue Rad durch bislang unbekannte Täter gestohlen. Das MTB hat einen Neuwert von mehreren tausend Euro. Es war mit B+M Leuchten sowie separaten Schutzblechen von sks ausgestattet. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Rödinghausen

Kreis der guten Beispiele: Auszeichnung für das Freibad Rödinghausen

veröffentlicht

 am

By

Freuen sich über das neunte Mitglied im Kreis der guten Beispiele: v. l. Ole Hummel (Klimaschutzmanager des Kreises Herford), Jürgen Müller (Landrat, Kreis Herford), Ernst-Wilhelm Vortmeyer (Bürgermeister Gemeinde Rödinghausen), Joachim Hagemeyer (Bioenergie Ostkilver) und Dr. Sarah Sierig (Klimaschutzmanagerin Gemeinde Rödinghausen) - © Kreis Herford
Freuen sich über das neunte Mitglied im Kreis der guten Beispiele: v. l. Ole Hummel (Klimaschutzmanager des Kreises Herford), Jürgen Müller (Landrat, Kreis Herford), Ernst-Wilhelm Vortmeyer (Bürgermeister Gemeinde Rödinghausen), Joachim Hagemeyer (Bioenergie Ostkilver) und Dr. Sarah Sierig (Klimaschutzmanagerin Gemeinde Rödinghausen) - © Kreis Herford

Kreis Herford – Rödinghausen. Der Kreis Herford zeichnet seit 2017 vorbildliche Klimaschutz-projekte im Kreisgebiet aus, für die sowohl kleinere als auch größere Projekte in Frage kommen. In der aktuellen Prämierungsrunde wurde nun auch das Freibad Rödinghausen für seine klimaschonende Beheizung des Wassers mit einer Gebäudetafel und einer Urkunde ausgezeichnet. Somit ist das Freibad Rödinghausen nun das neunte Mitglied im „Kreis der guten Beispiele“.

Das Freibad der Gemeinde Rödinghausen heizt seit Mai 2017 nicht mehr mit fossiler Energie, sondern wird über eine 500 Meter lange Leitung von der Biogasanlage der Firma Bioenergie Ostkilver mit Abwärme versorgt. Bei der Erzeugung von Biogas aus Gülle, Dung oder Pflanzen wie Mais, entsteht Wärme, die ansonsten nicht mehr benötigt wird – diese Wärme bereitet den Freibadgästen angenehm temperiertes Wasser von circa 24,5 Grad. Die Temperatur kann durch diese Maßnahme im Vergleich zu den Vorjahren deutlich erhöht werden. Durch die Nutzung der Abwärme der Biogasanalage stößt das Freibad 80 % weniger Kohlenstoffdioxid (CO2) aus und leistet somit einen Beitrag zum Klimaschutz. Die bisher zum Heizen betriebenen Wärmepumpenanlagen wurden abgeschaltet. Somit werden 61.512 kWh Strom pro Jahr eingespart und die Umwelt um 35,7 Tonnen CO2 jährlich entlastet.

Der „Kreis der guten Beispiele“ ist Teil des kreisweiten Klimaschutzkonzeptes, das 2015 im Kreistag politisch beschlossen wurde. Der Kreis Herford hat sich darin zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 die CO2-Emissionen um 30% im Vergleich zum Niveau von 2012 zu reduzieren.

Diese Auszeichnung ist bereits die Neunte und es werden weitere folgen. Einmal im Quartal werden zwei bis drei gute Beispiele geprüft, ausgewählt und anschließend auch prämiert. Es können weiterhin gute Beispiele eingereicht werden! Weitere Infos und Bewerbungen unter klimaschutz@kreis-herford.de  oder bei Ole Hummel, Tel. 05221-13-1352, www.kreis-herford.de/klimaschutz.

Weiterlesen

Meistgelesen

X