Soziale Medien

Schlangen

Sportsitze aus Opel Astra gestohlen

veröffentlicht

 am

Eingeschlagene Scheibe - © Pixabay

Salzkotten – An der Mohnstraße haben Täter in der Nacht zu Montag ein geparktes Auto aufgebrochen. Die Besitzerin hatte den weißen Opel Astra GTC am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr am Straßenrand neben einer Hecke abgestellt. Am Montagmorgen fiel der Diebstahl gegen 07.20 Uhr auf. Die Täter hatten eine Scheibe eingeschlagen und den Wagen geöffnet. Beide Vordersitze sowie der Fahrer-Airbag wurden ausgebaut und gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die im Laufe der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlangen

Autofreie Fürstenallee – Untere Naturschutzbehörde und Gemeinde organisieren Straßenfest in Schlangen

veröffentlicht

 am

By

Straßenfest - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Anlässlich der fertiggestellten Restauration der Fürstenallee findet am Samstag, 29. September, von 10 bis 17 Uhr ein großes Straßenfest mitten in der vierreihigen Allee statt. Veranstaltet wird das Event von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreis Lippe und der Gemeinde Schlangen. Die alte Prachtallee wurde über einen Zeitraum von zehn Jahren komplett saniert. „Jetzt sind alle Interessierte herzlich eingeladen, sich das finale Ergebnis anzuschauen“, so Jörg Westphal von der Unteren Naturschutzbehörde.

Auf der Fürstenallee sind pro Tag bis zu 6.000 Fahrzeuge unterwegs. Für den kommenden Samstag müssen die Autos den Feierlichkeiten aber weichen: Die Allee wird zwischen Steinweg und Oesterholz für den normalen Verkehr gesperrt. Stattdessen erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm. Etwa 30 verschiedene Stände und Aktionen wird es geben. Neben einer Kutschfahrt durch die Allee besteht auch die Möglichkeit, mithilfe eines Hubsteigers mit den Kronen der alten Eichen auf Augenhöhe zu kommen. Ebenfalls vertreten sind die historischen Schlepper der Treckerfreunde Schlangen und ein Harvester des Forstbetriebs Penke aus Oesterholz. Zusätzlich werden sich örtliche Vereine wie die Landfrauen, als auch Umweltverbände mit ihrer Arbeit vorstellen. „Es wird ein Fest für die ganze Familie, für Groß und Klein ist etwas dabei“, erklärt Ulrich Knorr, Bürgermeister der Gemeinde Schlangen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Weiterlesen

Schlangen

Zeugen für Einbruch gesucht

veröffentlicht

 am

By

Einbruch - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Schlangen – Von Samstag auf Sonntag sind unbekannte Täter in eine Wohnung an der Langetalstraße eingebrochen. Sie entkamen unerkannt mit einer Beute im Gesamtwert von zirka 1.000 Euro. Darunter waren eine Bluetoothbox der Marke JBL, ein Notebook von Medion, mehrere Spielekonsolen und Videospiele. Wer Angaben zum Einbruch machen kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Schlangen

Trunkenbold leistet Widerstand bei Festnahme

veröffentlicht

 am

By

Polizist - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Schlangen – Am Freitagabend wurde die Polizei in den Kriegerweg in Schlangen gerufen. Ein 32jähriger Mann aus Schlangen war mit seinem Fahrrad in angetrunkenem Zustand gegen einen PKW gefahren und hatte dort einen leichten Sachschaden verursacht. Als die Polizei am Unfallort eintraf zeigte sich der Mann uneinsichtig. Der Mann wurde zur Entnahme einer Blutprobe in den Streifenwagen eingeladen. Dabei sperrte er sich und schlug um sich. Die Gegenwehr konnte durch die eingesetzten Beamten schnell unterbunden werden. Der Unfallverursacher wurde nach Entnahme der Blutprobe in Detmold wieder entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X