Soziale Medien

Verl

Unfallflucht geklärt – Zeugin merkt sich Kennzeichen

mm

Stand:

Ein am Straßenrand geparktes Fahrzeug
Symbolfoto - © Envato Elements

Verl – Ein bis dahin unbekannter BMW X3- Fahrer beschädigte am Mittwochvormittag (09.01., 10.00 Uhr) am Friedhofsweg einen auf dem Parkstreifen parkenden BMW.

Nach dem Zusammenstoß setzte der BMW X3-Fahrer seine Fahrt in unbekannte Richtung fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Zusammenstoß und merkte sich das Kennzeichen.

Ermittlungen führten zu einem 68-jährigen Mann aus Verl-Kaunitz, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verl

Bewohner überraschen Einbrecher

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbruch über die Terrasse
Symbolfoto - © Polizei

Verl-Bornholte – Am Donnerstagnachmittag (13.06., 14.55 Uhr) kamen Bewohner eines freistehenden Einfamilienhauses an der Holter Landstraße zurück nach Hause. In den Innenräumen überraschten sie einen Einbrecher, der sofort durch die Terrassentür in den Garten flüchtete.

Die Bewohnerin verfolgte den Täter noch ein Stück weit, verlor ihn dann in den angrenzenden Feldern. Vermutlich flüchtete der Unbekannte weiter in Richtung Mühlenstraße. Auf seiner Flucht verlor er ihre Handtasche, die er zuvor im Haus gestohlen hatte.

Die sofort über den Polizeiruf informierte Polizei leitet noch umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, konnte den Täter jedoch nicht mehr dingfest machen.

Täterbeschreibung:

  • Männlich
  • 175-180 cm groß
  • schlank
  • schwarze, kurze Haare
  • leichte Glatze
  • kurzer Bart
  • dunkle Brille
  • dunkelblaue / schwarze Adidas Jacke
  • Jeans
  • weiße Turnschuhe
  • südländisches Aussehen

Am Tatort selbst stellten die Beamten fest, dass der Täter gewaltsam durch Einschlagen der Scheibe der Terrassentür in die Innenräume gelangt war.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Einbruch machen? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Bereich der Holter Landstraße gemacht?

Hinweise dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Verl

Zeugin erkennt Diebin wieder und versucht sie zu stellen

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Vollgestellter Parkplatz
Symbolfoto - © Envato Elements

Verl – Am Mittwochmittag (12.06., 11.20 Uhr) wurde eine 72-jährige Verlerin auf einem Parkplatz an der Oesterwieher Straße durch eine bislang unbekannte Frau angesprochen. Die Dame täuschte eine Notlage vor und verlangte, ins Krankenhaus gefahren zu werden. Ungefragt setzte sich die spätere Diebin in das Auto der 72-Jährigen. Dabei griff sie in die Handtasche der Seniorin und entwendete daraus deren EC-Karte. Als sie sich ertappt fühlte, rannte die unbekannte Dame davon.

Als die 72-Jährige später ihre Karte sperren lassen wollte, erkannte sie die Täterin an einem EC-Karten Automaten wieder. Sie versuchte gemeinsam mit einer Zeugin die Unbekannte festzuhalten. Sie konnte sich losreißen. Dabei verletzten sich die 72-Jährige und die Zeugin leicht.

Täterbschreibung:

  • ca. 165 cm groß
  • ca. 25 Jahre alt
  • schlank
  • sprach akzentfreies Deutsch
  • dunkle schwarze Haare mit braunen Strähnen
  • rotes Oberteil
  • dunkle Hose
  • weiße Turnschuhe

Als sie beabsichtigte mit der EC-Karte Geld abzuheben, war sie voll verschleiert. Hier konnte man ihren Haaransatz und die weißen Turnschuhe wieder erkennen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat am Mittwoch im Bereich Verl verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat die beschriebene Person gesehen und kann Angaben zu ihr machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Verl

Unfallbeteiligter wird auf der BAB2 von LKW erfasst und tödlich verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autobahn
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld / BAB 2 / Verl – Am Mittwoch, 12.06.2019, ereignete sich ein Verkehrsunfall, in dessen Anschluss ein Unfallbeteiligter auf die BAB 2 lief, dort von einem LKW erfasst und tödlich verletzt wurde.

Gegen 11.45 Uhr kam im Bereich Verl, Bleichestraße / Ecke Lienenweg, aus bislang ungeklärter Ursache ein PKW von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Brückenpfeiler. Der 22-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen verließ der 26-jährige Beifahrer nach dem Verkehrsunfall den Unfallwagen und begab sich, während er den Notruf der Polizei wählte, in Richtung der nahen BAB 2. Dabei betrat der junge Mann, aus bislang ungeklärtem Grund, die Fahrbahn der BAB 2 in Richtung Hannover, kurz vor dem Parkplatz Obergassel, und wurde dort von einem LKW aus Hannover erfasst. Bei der Kollision mit dem LKW wurde der 26-Jährige tödlich verletzt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 69-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Die Verkehrsunfallaufnahme im Bereich Verl durch die Polizei Gütersloh wurde gegen 14.40 Uhr abgeschlossen. Der schwer verletzte Fahrer des PKW wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Verkehrsunfallaufnahme auf der BAB 2 wurde die Richtungsfahrbahn Hannover für circa eine halbe Stunde voll gesperrt. Danach wurde ein Fahrsteifen für den fließenden Verkehr frei gegeben. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die Staulänge betrug bis zu zehn Kilometer. Sichtschutzwände kamen zum Einsatz. Die Verkehrsunfallaufnahme und die einspurige Sperrung dauern derzeit noch weiter an.

Weiterlesen

Wappen Verl

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X