Soziale Medien

Verl

Unfall in Verl – Fahrradfahrerin schwer verletzt

mm

Veröffentlicht

 am

Fahrradkorb - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Verl – Auf der Hauptstraße hat sich am Dienstagabend (05.02., 19.20 Uhr) ein Verkehrsunfall ereignet, bei welchem ein 22-jähriger Verler schwer verletzt wurde.

Eine 29-jährige Skoda-Fahrerin aus Verl beabsichtigte von einer Hofeinfahrt nach links auf die Hauptstraße zu fahren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem 22-jährigen Fahrradfahrer, welcher von rechts herangefahren kam. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Er wurde mit einem Krankenwagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren.

An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verl

Baumaßnahme – Sperrung der Oesterwieher Straße (K42)

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Absperrung - © Kukon, Bartosz Tyce
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Gütersloh / Verl. Im Zuge der Baumaßnahme wird die K42 (Oesterwieher Straße) ab Donnerstag, 25. April, voll gesperrt werden. Dies betrifft aus Richtung Verl kommend den Abschnitt zwischen der Bornholter Straße/Henkenstraße und der K41 (Reckerdamm). Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 31. Oktober an. Eine Umleitung ist über die Neuenkirchner Straße /Paderborner Straße ausgeschildert. Die Anwohner wurden über die Sperrung informiert. Der Kreis Gütersloh bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Weiterlesen

Verl

Polizei führte Geschwindigkeitsmessungen durch

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Geschwindigkeitskontrolle - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Verl – Am Montag (15.04.) führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf der Sürenheider Straße in der Zeit von 19.20 Uhr bis 20.20 Uhr, Geschwindigkeitsmessungen durch.

Ein Motorradfahrer wurde mit 134 km/h bei erlaubten 70 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften gemessen. Neben einem Bußgeld von 240 Euro erwarten den Fahrer ein Fahrverbot von einem Monat sowie zwei Punkte in Flensburg.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen zur Absenkung des Geschwindigkeitsniveaus waren fünf weitere Fahrzeugführer zu schnell. Diese mussten ein Verwarngeld zahlen.

Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken. Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu schwersten Unfallfolgen!

Weiterlesen

Verl

A2: Engpass ab Montag bei Gütersloh in Richtung Hannover wegen Neubau einer Lärmschutzwand

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Stau - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Verl (straßen.nrw). Auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen der Anschlussstelle Gütersloh und dem Autobahnkreuz Bielefeld beginnt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hammm am Montag (15.4.) mit Arbeiten zum Neubau der Lärmschutzwand “Pausheide”. Der Verkehr läuft während der gesamten Bauzeit in drei eingeengten Fahrspuren an der Baustelle vorbei. Die Arbeiten sollen Ende August abgeschlossen sein.

Hintergrund

Durch die neue Lärmschutzwand sollen die Anwohner des Verler Wohngebietes “Pausheide” in Zukunft vor Lärm geschützt werden. Die Lärmschutzwand wird 600 Meter lang und 4,50 Meter hoch sowie dezent und modern in Grüntönen gehalten sein. Gebaut wird sie aus Stahlbeton-Fertigteilen, auf denen Stahlstützen montiert werden, welche mit hochabsorbierenden Aluminium-Elementen ausgefacht werden. Um die Lärmschutzwand über die A2-Brücke “Bielefelder Straße” führen zu können, wird an der Brücke die betreffende Randkappe verbreitert. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm investiert in die Lärmschutzmaßnahme 1,9 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Mehr zum Thema Lärmschutz: https://www.strassen.nrw.de/de/umwelt/laermschutz.html

Weiterlesen

Meistgelesen

X