Soziale Medien

Versmold

Nach Unfallflucht in Versmold – wichtiger Zeuge gesucht

mm

Stand:

Innenraum
Symbolfoto - © Envato Elements

Versmold – Am Samstag (06.07., 15.38 Uhr) kam es auf der Oesterweger Straße zu einem Verkehrsunfall mit Flucht.

Eine 58-jährige Frau befuhr mit einem weißen VW die Oesterweger Straße in Richtung Halle. Zwischen der Fasanenstraße und der Hasenstraße kam der Autofahrerin dabei ein bislang unbekannter Autofahrer entgegen. Innerhalb der dortigen Kurve kam es zu einer Kollision zwischen den Fahrzeugen. Die Fahrerin aus Halle verletzte sich dabei leicht. Der weiße VW war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.

Auch an dem entgegenkommenden Auto ist nicht unerheblicher Sachschaden entstanden. Der Fahrer des Autos fuhr nach dem Zusammenstoß weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Am Sonntag meldeten Zeugen einen augenscheinlich verunfallten Pkw, welcher unweit des Wippelpatts in Versmold an einem Feld stand. Es handelt sich bei dem aufgefundenen Pkw um einen grünen VW. Ermittlungen haben unterdessen ergeben, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit bei dem aufgefundenen Auto um das Fahrzeug des Unfallflüchtigen handelt. Die Ermittlungen zu dem Fahrzeugführer dauern an.

Im Zuge der Ermittlungen gaben Zeugen an, dass der flüchtige Unfallfahrer unmittelbar vor der Kollision einen schwarzen Kleinwagen überholt hat. Der Fahrer des Kleinwagens wird gebeten, sich bei der Polizei Gütersloh zu melden. Zudem werden weitere Zeugen gesucht! Wer hat den Unfall beobachtet? Wem ist der grüne VW aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Versmold

Spaßiger Mittwoch im Parkbad Versmold

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Spaß im Parkbad Versmold
Stadt Versmold v.l. Bianca Rolf (Stadtsparkasse Versmold), Dieter Tietz (Parkbad) und Fachbereichsleiter Thomas Tappe laden zum Badespaß ein - © Stadt Versmold

Traditionell findet jeden Mittwoch in den Sommerferien der spaßige Mittwoch statt. Von 15 bis 18 Uhr erwartet die Besucher viel Spaß am und im Becken des Parkbades.

Die Auftaktveranstaltung findet am 17. Juli statt. „Da dreht sich alles um den Ball“, verkündet David Frank vom Parkbad. Das Beachvolleyballfeld wird zum Beachsoccerfeld, zusätzlich baut das Parkbad Team eine Profi Radar Torwand und ein Basketball Jump Shot auf. Die Besucher haben die Möglichkeit die Geschwindigkeit ihres Wurfes oder Schusses einmal zu messen.

Die beiden nächsten Mittwoche findet „unter Wasser“ statt, eine Versmolder Tauchschule bietet Schnuppertauche an. 10 bis 15 Minuten kann ein erster Eindruck in die Welt des Tauchens gegeben werden. Minderjährige benötigen eine unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern. Der Vordruck kann auf der Homepage des Parkbades heruntergeladen werden.

Am 7. August steht der Spielnachmittag unter dem Motto „Spiel ohne Grenzen“ auf den Programm. Bei diversen Wettkämpfen und Spielen können sich die Besucher gegenseitig messen. Tolle Aktionen, wie zum Beispiel „Bungee Run“ oder „Jungle Run“ erwartet die Gäste.

Der vorletzte Mittwoch wird wieder von den der Schwimmabteilung der Spvg. Versmold ausgerichtet, alle regulären Schwimmabzeichen wie Seepferdchen, Bronze, Silber und Gold werden kostenlos abgenommen.

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe übernimmt die Sparkasse Versmold mit dem Sparkassen-Tag. Neben Hüpfburg und Surfbrett-Rodeo wartet viel Spaß auf Besucher. „Der Sparkassen-Tag ist eine Alternative zur bisherigen Knaxx-Pool-Party. Die kleinen Kontoinhaber können sich für den Tag eine kostenlose Eintrittskarte bei uns in der Sparkasse abholen“, erklärt Bianca Rolf.
Für musikalische Begleitung sorgt in bekannterweise Dirk Tabor. Der spaßige Mittwoch ist im regulären Eintrittspreis enthalten.

Ab Freitagnachmittag ist außerdem das Ferienticket des Parkbades erhältlich. Für 15 Euro kann man während der Sommerferien in NRW so oft das Schwimmbad besuchen. Das Angebot gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende und Wehrdienstleistende.

Weiterlesen

Versmold

Einbruch in Tennishalle scheitert

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Tennis
Symbolfoto - © Freepik

Versmold – Zwischen Sonntagabend (07.07., 23.00 Uhr) und Mittwochmorgen (10.07., 09.00 Uhr) haben bislang unbekannte Täter versucht in eine Tennishalle am Caldenhofer Weg einzubrechen.

Die Täter gingen gewaltsam eine Eingangstür an. Sie hinterließen Sachschaden und gelangten nicht in das Gebäude.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Versmold

Radfahren, wandern und einkehren- Freizeitkarte Versmold neu aufgelegt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Freizeitkarte
Freizeitkarte - © Stadt Versmold

Auf der aktualisierten Freizeitkarte können Versmolder und Gäste Freizeitrouten in und rund um Versmold entdecken. Für jeden ist etwas dabei, neben Fahrrad- und Wanderrouten sind in dieser Auflage auch alle Jogging- und Nordic Walking-Strecken eingezeichnet. Auf der Rückseite der Freizeitkarte werden die Wege kurz beschrieben und Versmolder Attraktionen vorgestellt.

Ermöglicht wurde die Neuauflage mit dem BVB-Verlag von 3.000 Stück durch die Anzeigeninserenten. „Ich freue mich, dass wir wieder eine aktuelle Karte verteilen können und danke den Firmen, Restaurants und Unternehmen, die dies mit ihrer Anzeige ermöglicht haben“ sagt Martina Janßen, Stadtmarketingbeauftragte der Stadt Versmold. Im Bürgerbüro können sich Interessierte die neue Freizeitkarte abholen. Den Anstoß zur ersten Auflage hat der Tourismusverein (TiV) gegeben, der eine Karte entwickeln wollte, in der Versmold im Mittelpunkt steht. In den Karten aus dem Kreis Gütersloh, dem Münsterland oder der Teutoregion liegt Versmold nur am Rand.

Der neue Wanderweg „Kiwittsheider Rundweg“ der auf insgesamt 16,2 km durch das Versmolder Bruch führt, ist schon eingezeichnet. Er ist im Rahmen des OWL-Projektes „Zukunftsfit Wandern“ entstanden. Die Markierung mit dem Wegezeichen, dem weißen Kiebitz auf roten Grund, hat die Stadt Versmold im Mai durchgeführt. Die Zielwegweiser werden voraussichtlich im Herbst aufgestellt, danach ist der Weg vollständig ausgeschildert. Er startet in der Innenstadt vor dem Altstadthotel in der Altstadtstraße. So können die Wanderer bequem auf den öffentlichen Parkplätzen parken und am Ende ihrer Wandertour in der örtlichen Gastronomie einkehren.

Auf Wandergäste hat sich das Altstadthotel eingestellt, indem es Blasenpflaster, Zeckenzange, Trockenräume und Wanderinfos vorhält. Dafür wurde der Gastronom als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ von der pro Wirtschaft GT und dem Teutoburger Wald Tourismus zertifiziert.

Die Freizeitrouten und Sehenswürdigkeiten sind auch online einzusehen, auf der Homepage der Stadt Versmold unterwww.versmold.de, auf der Homepage der Pro Wirtschaft GT www.erfolgskreis-gt.de in der Rubrik „Freizeit“ und im Teutonavigator www.teutonavigator.com.

Das Projekt „Zukunftsfit Wandern“

Ermöglicht wird die Beratung und Zertifizierung der Gastgeber durch das Förderprojekt „Zukunftsfit Wandern im Teutoburger Wald“. Neben der Erweiterung des Angebots an Qualitätsgastgebern, wird das Wanderwegenetz überarbeitet und die Wege durch Infrastrukturmaßnahmen aufgewertet. „Mit dem Projekt „Zukunftsfit Wandern“ möchte die OWL GmbH gemeinsam mit dem Kreis Gütersloh und vielen weiteren Partnern in OWL das Wanderangebot in der Urlaubsregion Teutoburger Wald zeitgemäß weiterentwickeln. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen

Wappen Versmold

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X