Soziale Medien

Versmold

31-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

veröffentlicht

 am

Messerstecherei - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Versmold – Am Montagabend (08.10., 18.17 Uhr) meldeten Zeugen der Polizei eine verletzte Person in einer kommunalen Unterkunft an dem Brüggenkamp in Versmold.

Die eingesetzten Beamten trafen vor Ort auf einen stark blutenden am Boden liegenden 31-jähriger Mann syrischer Herkunft. Dieser wurde durch die ebenfalls vor Ort tätigten Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass es zwischen zwei Bewohnern in der Gemeinschaftsküche sowie dem Flur der Unterkunft zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung gekommen ist. In deren Verlauf nahm ein 38-jähriger Mann ein Messer und stach mindestens einmal auf den Kopf des 31-jährigen Mannes ein.

Der 38-jähriger Mann, ebenfalls syrischer Herkunft, wurde noch vor Ort festgenommen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des versuchten Totschlags wurde gegen den 38-jährigen Mann eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Versmold

Leicht verletzte Pkw-Fahrerin nach Zusammenstoß mit zwei Pferden

veröffentlicht

 am

By

Pferd - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Versmold – Am Donnerstagabend (18.10.) gegen 19.30 Uhr, ereignete sich auf der Vorbruchstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Pkw-Fahrerin aus Versmold mit zwei Pferden kollidierte. Die 57-Jährige war mit ihrem VW Golf, aus Richtung Hörste kommend, in Richtung Greffener Straße unterwegs. Etwa 200 Meter vor der Kreuzung Schnatweg /Schnepfenstraße bemerkte sie einen ihr entgegenkommenden Pkw mit eingeschaltetem Warnblinklicht. Die neben dem Fahrzeug ihr entgegenlaufende Pferde, eine Stute und ein Pony, erkannte sie aufgrund der Dunkelheit nicht rechtzeitig und stieß mit beiden Pferden zusammen. Während das Pony leicht verletzt wurde und sofort weglief, landete die Stute auf der Motorhaube des Golfs und durchschlug die Windschutzscheibe, wo sie schließlich verendete. Die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt und mittels RTW in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht Der Schaden an dem Pkw wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt (Totalschaden). Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Noch während der Unfallaufnahme konnte das flüchtige, verletzte Pony eingefangen und anschließend in eine Tierklinik transportiert werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Versmold

Unfallflucht – LKW-Fahrer fährt nach Kollision weiter

veröffentlicht

 am

By

LKW Kabine - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Versmold – Am Montagvormittag (15.10., 10.20 Uhr) befuhr ein 26-jähriger Mann aus 26524 Hage mit einem Nissan Duke den Frankfurter Weg in Fahrtrichtung Casumer Straße.

Ein LKW mit Auflieger bog im Kreuzungsbereich von der Straße Siedinghausen nach links auf den Frankfurter Weg ein.

Der Nissan-Fahrer leitete den Bremsvorgang ein, konnte einen Zusammenstoß aber nicht verhindern und kollidierte mit dem Auflieger.

Nach dem Zusammenstoß hielt der LKW-Fahrer zunächst an und erkundigte sich, ob alles in Ordnung wäre. Obwohl an dem Nissan deutlich sichtbar Schaden entstanden war, setze der LKW-Fahrer, der kein Deutsch sprach, setzte er seine Fahrt fort, ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern.

Der Nissan-Fahrer konnte sich das Kennzeichen merken und die Polizei verständigen.

Die Ermittlungen des zuständigen Verkehrskommissariats dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Versmold

Versuchter Einbruch in der Kämpenstraße

veröffentlicht

 am

By

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Versmold – Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend (15.10., 21.50 Uhr) versucht in ein Wohnhaus an der Kämpenstraße einzubrechen. Zeugen nahmen am Abend verdächtige Geräusche an dem Haus wahr. Als sie nachschauten, bemerkten Sie ein beschädigtes Fenster. Vermutlich fühlten sich die Einbrecher gestört und flüchteten anschließend von dem Tatort.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat rund um die angegebene Tatzeit am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Meistgelesen

X