Soziale Medien

Versmold

Kaum zu glauben – Autofahrerin verweigert verletztem 11-Jährigen den Anruf

mm

Veröffentlicht

 am

Frau, Auto - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Versmold – Bereits am Donnerstag vergangener Woche (06.12., 06.40 Uhr) ereignete sich eine Unfallflucht, die an Selbstsucht und Herzlosigkeit kaum zu überbieten ist.

Zur Unfallzeit war ein 11-jähriger Junge mit seinem Fahrrad auf der Nordfeldstraße in Richtung Westheider Weg auf dem Weg zu seinem Schulbus.

Als er diese Straße überqueren wollte, kam es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einer älteren Autofahrerin, die mit ihrem schwarzen VW Polo aus der Nordfeldstraße nach links auf die Straße “Im Industriegebiet” abbiegen wollte.

Infolgedessen stürzte der Junge und verletzte sich dabei leicht. Auch das Fahrrad des Kindes wurde beschädigt.

Die Autofahrerin hielt zunächst an und erkundigte sich nach dem Befinden des 11-Jährigen.

Als der Junge die Frau daraufhin bat, seine Mutter anzurufen und über den Unfall zu informieren, verweigerte die Frau dieses mit den Worten: “Dann kriege ich Ärger.

Doch damit nicht genug:

Offensichtlich hatte ein Zeuge den Unfall beobachtet oder war auf die Situation aufmerksam geworden. Dieser Fahrer eines weißen Transporters, der eine gelbe Weste trug und in der Straße “Im Industriegelände” unterwegs gewesen war, hielt an und fragte, ob alles in Ordnung sei.

Die Unfallverursacherin bejahte das, woraufhin der Mann seine Fahrt fortsetzte.

Auch die Frau fuhr weiter und ließ das verletzte Kind alleine zurück.

Der 11-Jährige fuhr dann zunächst mit dem Bus zur Schule; von dort wurde seine Mutter informiert. Beide suchten dann einen Arzt auf und erstatteten anschließend eine Anzeige bei der Polizei.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den Fahrer des weißen Transporters, und fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zu der älteren Frau in dem schwarzen VW Polo geben?

Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0.

Weiterlesen
Anzeige
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Versmold

Zeuge beobachtet Unfallflucht auf Baumarktparkplatz

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Fahrerflucht - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Versmold – Ein bislang unbekannter Citroen-Fahrer beschädigte am Dienstagnachmittag (12.03., 16.05 Uhr) beim Rangieren auf einem Parkplatz eines Baumarktes an der Rothenfelder Straße einen Laternenmast.

Im Anschluss an den Zusammenstoß wurde der unbekannte Citroen-Fahrer von einem Zeugen auf den Unfall angesprochen, dennoch verließ er den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern und seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Die Ermittlungen zu dem unfallflüchtigen Citroen-Fahrer wurden eingeleitet.

Weiterlesen

Versmold

Mann beschädigt Verkehrszeichen und flüchtet

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Innenraum - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Versmold – Ein bis dahin unbekannter Seat-Fahrer befuhr am Freitagmittag (01.03., 12.10 Uhr) die Gestermannstraße und kam aus nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen und Kantsteine und setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Ein aufmerksamer Zeuge, der hinter dem Seat in gleiche Fahrtrichtung fuhr, beobachtete den Unfall, merkte sich das Kennzeichen und sah, wie der Seat-Fahrer auf dem Brüggekamp in Höhe eines Supermarktes anhielt und den Schaden an seinem Seat begutachtete.

Der Zeuge verständigte die Polizei.

Ermittlungen führten zu einem 23-jährigen Mann aus Versmold, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Weiterlesen

Versmold

Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten eskaliert

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Kirmes - © Pixabay
Symbolfoto - Pixabay

Versmold – Auf dem Volksfest “Sünne Peider” kam es am Sonntagabend (24.02., 20.15 Uhr) zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen, bei der unter anderem auch eine Holzlatte und Flaschen eingesetzt wurden.

Vor Ort konnte an dem Abend ermittelt werden, dass ursprünglich eine verbale Auseinandersetzung zwischen drei bislang unbekannten Männern und zwei jungen Frauen eskalierte. Im Verlauf des Streits wurde durch eine 18-jährige Versmolderin eine Holzlatte gegen die Männer eingesetzt. Zudem schlug eine 23-jährige Versmolderin auf die Männer ein.

In die Auseinandersetzung mischten sich mehrere Personen in Höhe eines Getränkestands an der Münsterstraße ein.

Als die Polizei eintraf, waren die drei ursprünglichen Männer bereits davon gelaufen.

Nahezu alle Beteiligten waren bei der Sachverhaltsaufnahme alkoholisiert. Einige zeigten sich aggressiv und provokativ. Eine genaue Befragung der Beteiligten und Zeugen vor Ort war nur sehr erschwert möglich. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Leicht verletzt wurden bei der Auseinandersetzung drei 46-, 35- und 38 jährige Zeugen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X