Soziale Medien

Versmold

Bockhorster Spargelmarkt am Sonntag, 19. Mai 2019

mm

Stand:

Bockhorst - © Stadt Versmold
Bockhorst - © Stadt Versmold

Es ist bereits der 17. Spargelmarkt, den die Dorfgemeinschaft Bockhorst im schmucken Ortsteil Bockhorst auf die Beine stellt. Die Bockhorster Vereine laden auch in diesem Jahr zu einem besonderen Dorffest für die ganze Familie ein, in dessen Mittelpunkt das beliebte Edelgemüse steht.

Die offizielle Eröffnung werden um 11.15 Uhr Bürgermeister Michael Meyer-Hermann, Landrat Dr. Sven-Georg Adenauer und die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Bockhorst Jutta Redecker vornehmen, musikalisch begleitet vom Posaunenchor Bockhorst.

Daran anschließend wetteifern verschiedene Akteure beim 4. Spargelwettschälen, wer die größte Menge Spargel innerhalb von einigen Minuten schält. Ganz so einfach wird es den Teilnehmern nicht gemacht, gilt es doch einige Minuten lang mit Feuerwehrhandschuhen an den Händen zu schälen. 2017 verblüffte Bürgermeister Michael Meyer-Hermann als Sieger, im vergangenen Jahr ging der Pokal an Jutta Redecker.

Im Mittelpunkt des Ortsteils steht die Bockhorster Dorfkirche. Dort beginnt das Programm um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Die Predigt auf Plattdeutsch hält Altpräses Alfred Buß.

Ab 13 Uhr gibt es die Möglichkeit, den Glockenturm zu besichtigen. Holger Schliewe führt die Besucher und Besucherinnnen nach oben. Eine Kirchenerkundung durchs das barocke Kleinod steht mit Pfarrerin Birgit Gillmann um 14 Uhr auf dem Programm.

Um 16.30 Uhr singt der Bockhorster Kirchenchor. Magdalene Meyer-Sieckendiek erzählt Geschichten vom Dorf und seiner Kirche.

Schauplatz für plattdeutsche Märchen ist der Bockhorster Kotten, erzählt von Stadtführerin Helga Uhlmann um 12 und 14 Uhr.

Um 13.30 Uhr beginnt eine geführte Radtour unter der Leitung von Stadtführerin Magdalene Meyer-Sieckendiek. Treffpunkt ist an der Rutschbahn aus Stroh. Geradelt werden ca. 2,5 Stunden. Überhaupt ist dieses Fest ein lohnenswertes Ziel für viele Radfahrer aus der Umgebung, liegt Bockhorst doch an den Radwanderwegen „BahnRadRoute Teuto-Senne“ und der „Grenzgängerroute Teuto-Ems“. Der „Weg für Genießer“ führt Wanderer durch Bockhorst.

Während des ganzen Nachmittags spielen „Die Original Salzsieder“. Die vier Herren gehen musizierend durch die Besuchermengen und bieten launigen Jazz aus Großmutters Zeiten.

Das Programm endet mit der Prämierung der Bilder vom Malwettbewerb der Grundschule um 17.15 Uhr.

Was wäre ein Spargelmarkt ohne Spargel? Das Edelgemüse gibt es in zahlreichen köstlichen Varianten als kleine Gerichte zu kosten. Marktstände mit altem Handwerk, das Heimat- und Backhaus, Attraktionen für Kinder wie die Riesenrutsche aus Stroh und vieles mehr erwarten zahlreiche kleine und große Besucher im romantischen Ortsteil.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Versmold

37-Jähriger leistete erheblichen Widerstand

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Mofa
Symbolfoto - © Pixabay

Versmold – Am Mittwochabend (22.05., 21.00 Uhr) meldete sich ein aufmerksamer Zeuge über den Polizeiruf 110 und teilte mit, dass er einem offensichtlich betrunkenen Mann auf einem Kleinkraftrad folgen würde. Der Fahrer war zunächst auf der Schulstraße unterwegs und setzte seine Fahrt dann auf der Gestermannstraße fort.

Im Bereich Ravensberger Straße/ Gestermannstraße kam er schließlich zu Fall.

Der 29-jährige couragierte Zeuge hinderte ihn dann an der Weiterfahrt und nahm den Schlüssel des Kleinkraftrades an sich.

Der Fahrer – ein 37-jähriger Mann aus Versmold – lief dann zu Fuß über einen Firmenparkplatz an der Ravensberger Straße zu einer Wohnung an der Pestalozzistraße.

Dort trafen ihn dann die zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten auch an.

Der Beschuldigte stand deutlich erkennbar unter dem Einfluss von Alkohol. Als ihn die Polizeibeamten überprüfen und seine Personalien feststellen wollten, beleidigte er sie aufs Übelste. Er war aggressiv und ging die Polizeibeamten körperlich an, woraufhin diese ihn zu Boden brachten und fesselten.

Der 37-Jähriger gebärdete sich derart, dass Unterstützungskräfte von der Polizeiwache Versmold hinzugezogen werden mussten. Als Mann zwischenzeitlich gesundheitliche Probleme vorgab, wurde zudem ein Rettungswagen angefordert. Auch gegen die medizinische Untersuchung der Sanitäter setzte sich der Beschuldigte körperlich erheblich zur Wehr; die Rettungssanitär wurden beleidigt und wurden angegangen.

Noch vor Ort wurde dem Osnabrücker eine Blutprobe durch einen ebenfalls eingesetzten Arzt entnommen.

Anschließend wurde der Beschuldigte zur Polizeiwache nach Gütersloh gebracht.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung, Beleidigung auf sexueller Grundlage, Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss, Vorsätzliche einfache Körperverletzung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gleichstehende Personen wurde eingeleitet.

Weiterlesen

Versmold

Unfall beim Abbiegen – 57-Jähriger verletzt sich schwer

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autofahrer
Symbolfoto - © Pixabay

Versmold – Am Montagnachmittag (20.05., 15.15 Uhr) war ein 57-jähriger Mann aus Harsewinkel mit seinem Opel Astra auf der Dissener Straße in Richtung der Bundesstraße unterwegs.

Hier bog er nach links auf die bevorrechtigte Bundesstraße ein. Der 38-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine aus Gütersloh, der die Bundesstraße in Fahrtrichtung BAB 33 befuhr, leitete noch eine Vollbremsung ein, konnten einen Zusammenstoß aber nicht vermeiden.

Der Opelfahrer setzt seine Fahrt bis zu der nächsten Einmündung an der Frankfurter Straße fort, bog dort ein und hielt dann an. Er wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde in ein Krankenhaus nach Osnabrück gebracht.

Der Fahrer der Sattelzugmaschine blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschden in Höhe von 6500 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße im Bereich der Einmündung Dissener Straße Straße voll gesperrt.

Weiterlesen

Versmold

Erneut Sachbeschädigungen an Kunstfiguren – wer hat die Gruppe beobachtet?

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Dunkle Gestalt in einer Unterführung
Symbolfoto - © Envato Elements

Versmold – Am frühen Samstagmorgen (11.05., 00.30 Uhr bis 00.40 Uhr) wurde ein aufmerksamer Zeuge auf lautes Gegröle aufmerksam, das von einer Gruppe ausging, die auf der Münsterstraße unterwegs war.

Er beobachtete dann, wie eine Person aus der Gruppe einer Kunstfigur an der Münsterstraße den Kopf abschlug. Daraufhin informierte er sofort die Polizei über den Polizeiruf 110. Obwohl sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durch die Polizei und das ebenfalls informierte Ordnungsamt eingeleitet worden waren, verliefen diese erfolglos. Im Rahmen der Fahndung fanden die Polizeibeamten jedoch eine weitere beschädigte Kunstfigur an Ravensberger Straße vor.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der Personengruppe machen, die gegen 00.30 Uhr im Innenstadtberich von Versmold an der Münsterstraße und Ravensberger Straße unterwegs war? Wer hat Personen erkannt oder kann sonst Hinweise geben?

Hinweise dazu nimmt die Polizei in Halle unter der Telefonnummer 05201 8156-0 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X