Soziale Medien

Steinheim

Unfallflucht lohnt sich nicht – Zeugen geben wichtige Hinweise

mm

Stand:

Leitpfosten - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Steinheim / Warburg – Zwei Unfallfluchten konnten jetzt auf Grund von Zeugenaussagen schnell geklärt werden. Für die Verursacher dürfte sich damit bewahrheitet haben, dass sich Unfallflucht nicht lohnt. Denn anstelle eines Verwarngeldes, dass sie vor Ort hätten zahlen müssen, müssen sie sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Einer der beiden ist sogar seinen Führerschein los. Dabei handelt es sich um den Fahrer eines Kleintransporters, der am Donnerstag, 14.02.2019, gegen 15.45 Uhr, auf der B239 bei Steinheim in die Leitplanken fuhr. Der 57-Jährige aus Lage war aus Richtung Höxter kommend in Richtung B252 unterwegs, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dort sechs Leitplankenelemente. Er entfernte sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Ein Zeuge konnte der Polizei das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs mitteilen. So konnten die Beamten den Fahrer ermitteln und beim Fahrzeughalter antreffen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Wie in Steinheim ist auch in Warburg ein Unfallverursacher einfach weggefahren. Hier hatte ein 51-Jähriger aus Willebadessen am Freitag, 15.02.2019, gegen 12.00 Uhr, beim Einparken an der Sternstraße mit seinem VW Golf einen VW Amarok touchiert. Eine Zeugin konnte das Kennzeichen festhalten und so verhindern, dass der Halter des beschädigten VW auf seinem Schaden von ca. 600 Euro sitzen bleibt.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Steinheim

Mofa entwendet

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Mofa
Symbolfoto - © Pixabay

32839 Steinheim – Von einem Mitarbeiterparkplatz an der Industriestraße ist am Mittwoch 07.08.2019, in der Zeit von 15:10 Uhr bis 17:40 Uhr, ein blaues Mofa der Marke Hercules, Prima 5, mit dem aktuellen Versicherungskennzeichen 317LRH, entwendet worden. Das Kleinkraftrad hatte einen Wert von 800 Euro und war mit einem Schloss gesichert. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Höxter, Tel. 05271-9620, entgegen.

Weiterlesen

Steinheim

Corsa kommt von der Straße ab und überschlägt sich

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Unfallstelle an der B252 bei Steinheim
Der Wagen wurde erheblich beschädigt. - © Polizei Höxter

Steinheim – Ein Opel Corsa ist bei Steinheim von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Der Fahrer wurde verletzt, an dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der rote Opel Corsa war am Motnag, 01. Juli, gegen 12.30 Uhr auf der B 252 unterwegs, als er in Höhe Eichholz aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Straße abkam. Das Auto überschlug sich und blieb dann entgegengesetzt zur Fahrtrichtung neben der Straße liegen. Der Fahrer wurde nach dem Unfall im Rettungswagen versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Während der Bergung und Unfallaufnahme musste die B 252 in Höhe der Abfahrt zum Krankenhaus mehrmals kurzzeitig voll gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Weiterlesen

Steinheim

Wanderarbeiter unterwegs – Polizei warnt vor minderwertiger Arbeit

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Handwerker
Symbolfoto - © Pixabay

Steinheim – Am vergangenen Wochenende und auch aktuell würden im Stadtgebiet Steinheim Grundstückseigentümer angesprochen: Mehrere Männer hätten preiswert ihre Arbeiten angeboten. Die Polizei rät zur erhöhten Vorsicht. Offensichtlich handelt es sich um britische Wanderarbeiter, die in Arbeitskolonnen durch die Lande ziehen. Sie bieten z.B. Teer- und Pflasterarbeiten, Dachsanierungen oder sonstige Arbeiten an der Haustür an. Es besteht der Verdacht, dass diese Arbeiten unrechtmäßig angeboten werden und es sich somit um „Schwarzarbeit“ handelt. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Arbeiten oftmals nicht fachgerecht ausgeführt werden. Die Mängel und Schäden müssen später dann von Fachfirmen teuer behoben werden. Eine Garantie für die Arbeit gibt es nicht, denn nach Erhalt des Bargelds sind die Kolonnen schnell weiter gezogen

Weiterlesen

Wappen Warburg

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X