Soziale Medien

Bad Driburg

Metalldiebstahl

veröffentlicht

 am

Zaun - © Pixabay

Bad Driburg – Auf das Altmetall von einem Lagerplatz im Industriegebiet Kochs Kämpe hatten es drei bisher unbekannte Täter abgesehen. Sie wurden gegen 9 Uhr dabei beobachtet, wie sie ca. 100 kg Kupferkabel in einen weißen Mercedes Sprinter luden. Als der Geschädigte hinzukam, flüchteten die Männer mit dem Lieferwagen (Kennzeichen aus Herne HER) in unbekannte Richtung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Driburg

Landwirtschaftliche Zugmaschine beschädigt Grundstück

veröffentlicht

 am

By

Zaun - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Driburg – 33014 Bad Driburg, Pömbsen, Gerhard-Löddige-Straße, Dienstag, 14.08.2018, 16.00 Uhr bis 14.08.2018, 19.05 Uhr

Auf der Von-Bosen-Straße in Pömbsen, gegenüber des Hauses Nr. 3 hat vermutlich eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit einem roten Anbaugerät sieben Meter eines Maschendrahtzaunes, einen Pfosten und ein Stück Hainbuchhecke des Grundstücks Gerhard-Löddige-Straße 19 beschädigt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben. Der Eigentümer beziffert den Schaden auf etwa 500,00 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Bad Driburg unter der Telefonnummer 05253/98700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Bad Driburg

Radfahrer touchiert Bus und verletzt sich leicht

veröffentlicht

 am

By

Busfahrer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Driburg – 33014 Bad Driburg, Dringenberger Straße, Freitag, 03.08.2018, 15.30 Uhr

Ein 32-jähriger Fahrradfahrer beabsichtigte zur Unfallzeit aus der Erich-Klausener-Straße rechts in die Dringenberger Straße einzubiegen. Dabei touchierte er einen dort fahrenden Kraftomnibus. In Folge dessen verlor er das Gleichgewicht und stürzte. Durch den Sturz verletzte er sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus in Brakel zugeführt. Es entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Bad Driburg

Bei Verkehrskontrolle aufgefallen

veröffentlicht

 am

By

Halt Polizei - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

33014 Bad Driburg – Ein 34-jähriger Mann aus Horn-Bad Meinberg ist am Mittwoch, 01.08.2018, 23.15 Uhr, von einer Polizeistreife auf der Dringenberger Straße mit seinem Kleintransporter angehalten und kontrolliert worden. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein hat. Im weiteren Verlauf ergab sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand. Aus diesem Grund wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Meistgelesen

X