Soziale Medien

Bad Oeynhausen

Schulkind auf Zebrastreifen angefahren

mm

Veröffentlicht

 am

Schulkind - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen – Zu einer leichten Kollision zwischen einem Auto und einem Schulkind kam es am Donnerstagmorgen auf der Weserstraße. Hierbei erlitt eine 11-Jährige leichte Verletzungen, die vor Ort im Rettungswagen behandelt wurden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine VW-Fahrerin gegen 7.20 Uhr die Weserstraße in Richtung Detmolder Straße. Kurz vor der Bahnhofstraße querte dann das Schulkind auf dem Zebrastreifen die Straße. Obwohl die 57-jährige Frau aus Bad Oeynhausen ihr Fahrzeug noch stoppte, kam es zu einer leichten Berührung mit dem Mädchen.

Durch diesen Kontakt fiel sie auf die Straße.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Oeynhausen

Eine Verletzte nach Unfall in Wulferdingsen

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Auto, Senioren - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen – Am Montagmorgen ist es im Oeynhauser Stadtteil Wulferdingsen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde eine Frau verletzt und musste von Rettungskräften versorgt werden.

Gegen 9.35 Uhr befuhr ein 83 Jahre alter Löhner zusammen mit seiner 82-jährigen Beifahrerin in einem Renault vorfahrtsberechtigt die Halsterner Straße in Richtung Siedinghausener Straße. Zur gleichen Zeit fuhr eine 29-Jährige aus Garbsen in einem Skoda auf dem Glockenbrink. Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zur Kollision der beiden PKWs. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 82 Jahre alte Beifahrerin verletzt und musste durch alarmierte Rettungskräfte medizinisch versorgt werden. Der Skoda wurde abgeschleppt.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Raser aus dem Verkehr gezogen

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Geschwindigkeitskontrolle - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Bad Oeynhausen – Weil er innerorts mit Tempo 113 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs war, droht einem 22-jähren Bad Oeynhausener nun ein dreimonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße von 400 Euro. Aufgefallen war der Fahrer bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei am Freitagabend auf der Dehmer Straße.

Gegenüber den Polizisten gab der junge Mann an, dass er seinen Führerschein erst vor einer Woche wieder bekommen hatte, da er zuvor wegen einer ähnlichen Geschwindigkeitsüberschreitung bereits ein einmonatiges Fahrverbot „abgesessen“ hatte.

Doch dies sollte nicht der einzige Verkehrssünder bei der rund vierstündigen Aktion des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde sein. Insgesamt passierten 437 Fahrzeuge die Messstelle, davon waren 54 Autofahrer zu schnell unterwegs. Sechs von ihnen hatten so stark aufs Gaspedal gedrückt, dass auf sie eine Anzeige zukommt.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Rollerfahrerin (17) kommt bei Ausweichmanöver zu Fall

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Roller - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen – Leichte Verletzungen erlitt eine 17-jährige Rollerfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag auf der Kreuzung Weserstraße/Triftenstraße/Hermann-Löns-Straße.

Die Jugendliche war gegen 11.30 Uhr mit ihrem Zweirad auf der Hermann-Löns-Straße in Richtung der Weserstraße unterwegs und beabsichtigte diese geradeaus zu überqueren. Als laut Polizei eine entgegenkommende 62-jährige Autofahrerin von der Triftenstraße nach links auf die Weserstraße abbiegen wollte, konnte die Schülerin gerade noch eine Kollision mit dem Pkw verhindern. Bei dem Ausweichmanöver kam die 17-Jährige jedoch zu Fall.

Weiterlesen

Meistgelesen

X