Soziale Medien

Bad Oeynhausen

Schulkind auf Zebrastreifen angefahren

mm

Veröffentlicht

 am

Schulkind - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen – Zu einer leichten Kollision zwischen einem Auto und einem Schulkind kam es am Donnerstagmorgen auf der Weserstraße. Hierbei erlitt eine 11-Jährige leichte Verletzungen, die vor Ort im Rettungswagen behandelt wurden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine VW-Fahrerin gegen 7.20 Uhr die Weserstraße in Richtung Detmolder Straße. Kurz vor der Bahnhofstraße querte dann das Schulkind auf dem Zebrastreifen die Straße. Obwohl die 57-jährige Frau aus Bad Oeynhausen ihr Fahrzeug noch stoppte, kam es zu einer leichten Berührung mit dem Mädchen.

Durch diesen Kontakt fiel sie auf die Straße.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Oeynhausen

Vier Autoaufbrüche in vier Nächten

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Auto, Aufbruch - © Freepik
Symbolfoto - © Freepik

Bad Oeynhausen – Über die Osterfeiertage kam es im Stadtgebiet in jeder Nacht zu einem Autoaufbruch. Hierbei wurden jeweils Seitenscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen.

Die Serie nahm ihren Lauf in der Nacht zu Freitag auf dem Parkplatz der Rehaklinik Bad Oexen. Hier war ein weißer Skoda Oktavia das Ziel des Diebes. Die im Innenraum des Fahrzeugs gelagerten Taschen mit Bekleidung wurden durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht abschließend ermittelt werden.

Am Samstagmorgen entdeckte die Besitzerin eines Citroen C 2 den Aufbruch ihres Wagens. Sie hatte ihr Fahrzeug in der Walderseestraße abgestellt. Entwendet wurde eine Handtasche samt Inhalt.

In der Weststraße schlug der Täter in der Nacht zu Sonntag die Scheibe der Fahrertür eines blauen Ford Fiestas ein. Abgesehen hatte es der Dieb auf eine Geldbörse, welche in der Seitenablage der Tür abgelegt war.

Ebenfalls eine Geldbörse entwendete man bei einem Fahrzeugaufbruch in der Nacht zu Montag in der Wasserriede. Hier brach man einen grauen Mercedes der B-Klasse auf.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Aufbruch von Geldautomat scheitert

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Geldautomat - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen – Der Geldautomat einer Bank in Rehme war am Wochenende Ziel von unbekannten Kriminellen. Diese hatten versucht, den Geldautomaten gewaltsam zu öffnen.

Am Sonntagabend wurde der Polizei gegen 20.10 Uhr eine verdächtigte Feststellung in dem Selbstbedienungsraum der Bank in der Straße “Zum Rehmer Eck” gemeldet. Dort hatte ein aufmerksamer Kunde bemerkt, dass die Kameras innerhalb des Automatenraumes mit schwarzer Farbe besprüht worden waren und dass die Automaten ohne Funktion waren. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass sich bisher Unbekannte an dem Geldautomaten zu schaffen gemacht hatten und versuchten, das Gerät mit Werkzeug aufhebeln. Es blieb beim Versuch.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen über das Wochenende, werden von den Ermittlern unter (0571) 8866-0 erbeten.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Unbekannte schleudern Warnbake vor fahrendes Auto

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Autofahrer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen – Am Samstagmorgen haben bisher unbekannte Täter in Werste eine Warnbake vor einen fahrenden PKW geworfen. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Gegen 6.10 Uhr befuhr ein 23-Jähriger aus Bad Oeynhausen in einem Seat die Bergkirchener Straße in Richtung Werste. In Höhe der Straße “Alter Salzweg” warfen nach Aussage des Fahrers plötzlich zwei oder drei Unbekannte eine rot-weiße Warnbake vor den PKW auf die Fahrbahn und entfernten sich in Richtung “Alter Salzweg”. Bei der Kollison wurde der Seat leicht beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Hinweise zu den Gesuchten nehmen die Ermittler unter Telefon (05731) 2300 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X