Soziale Medien

Bad Salzuflen

Vermisste Frau tot aufgefunden

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Polizeiabsperrung - © Pixelio, Tim Reckmann
Symbolfoto - © Shutterstock, 578487772

Bad Salzuflen – Die seit Sonntagabend vermisste Frau aus Bad Salzuflen wurde am (heutigen) Dienstag tot aufgefunden. Zeugen fanden den von der 56-Jährigen genutzten PKW auf einem Parkplatz an der Heerser Mühle in Bad Salzuflen. Umfangreiche Suchmaßnahmen, bei denen unter anderem ein Polizeihubschrauber sowie Mantrailer Hunde zum Einsatz kamen, schlossen sich an. Letztendlich konnte die Frau nur noch tot aufgefunden werden. Die Polizei bedankt sich bei der Feuerwehr sowie insbesondere bei den Medien für die Unterstützung bei der Suche und bittet darum, die Fotos der 56-jährigen Frau aus den Medien zu löschen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5051
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Salzuflen

Sechs Wohnungseinbrüche am Nachmittag und frühen Abend

mm

Stand:

| Lesedauer: 2 Minuten

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbruch, Terrasse - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Bad Salzuflen – Am Samstag kam es in der Zeit zwischen etwa 12:00 h und 23:20 h zu einer Serie von sechs Wohnungseinbrüchen.

In der Wienkestraße drangen die Einbrecher zwischen 14:00 h und 19:00 h über die Terrasse in ein Einfamilienhaus ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten zwei goldene Ringe.

In der Hölderlinstraße wurde in der Zeit zwischen 16:00 h und 23:20 h ebenfalls in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Auch hier gingen die Täter über die Terrasse gewaltsam ins Haus und erbeuteten Bargeld und Schmuck.

In der Asper Straße stiegen bisher unbekannte Täter in der Zeit zwischen 12:00 h und 22:45h durch ein Fenster ins Erdgeschoss eines Einfamilienhauses ein. Hier verschwanden die Täter ohne Beute.

Im Mühlenweg kam es in der Zeit zwischen 16:00 h und 19:10 h ebenfalls zum Einbruch in ein Einfamilienhaus. Hier drangen die Täter durch ein Fenster neben dem Hauseingang ein, durchsuchten die Räume und verschwanden. Entwendet wurde Modeschmuck und Bargeld.

Zwischen 16:00 h und 18:15 h gelangten bisher unbekannte Täter gewaltsam in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Storksbrede. Sie stiegen durchs Fenster in eine Erdgeschosswohnung ein, durchsuchten die Wohnräume und flüchteten über den Balkon. Zur Beute gibt es bisher keine Angaben.

Letztendlich wurde auch aus der Weinbergstraße ein Einbruch angezeigt. Hier stiegen die Täter in der Zeit zwischen 16:00 h und 19:40 h durch ein rückwärtiges Fenster ins Wohnzimmer eines Einfamilienhauses ein, durchsuchten die Räume und entwendeten hochwertigen Schmuck.

Zeugen, die an den einzelnen Tatorten verdächtige Wahrnehmungen machten, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Detmold, Tel. 05231 6090, in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Bad Salzuflen

Legionellen im Hallenbad Lohfeld

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Schwimmbad - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Salzuflen – Das Hallenbad Lohfeld ist aktuell geschlossen, da bis auf Weiteres wegen Legionellen im Bereich der Duschen kein Badebetrieb möglich ist. Aktuell suchen die Fachleute fieberhaft nach der Ursache hierfür. Erst im vergangenen Jahr ist die gesamte Heizungsanlage mit allen Leitungen erneuert worden. Insbesondere wurden auf Anraten eines externen Fachberaters spezielle Duschautomaten installiert, die eine Legionellen-Bildung ausschließen sollen, weil sie sich in regelmäßigen Abständen selbst spülen.

Die nun eingetretene Situation ist umso ärgerlicher, da die neu eingebaute Anlage sämtliche Hygienestandards erfüllt und nach dem neuesten Stand der Technik geplant und ausgeführt wurde. Sobald die Ursache für den Legionellen-Befall gefunden ist, wird diese schnellstmöglich beseitigt, um das Hallenbad zeitnah wieder öffnen zu können.

Weiterlesen

Bad Salzuflen

Weitere Einbrüche gemeldet

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Bad Salzuflen – Am Dienstag drangen Einbrecher in drei Einfamilienhäuser rechts- und linksseitig der Wasserfuhr ein.

Ein Tatzusammenhang ist wahrscheinlich

Die Einbrüche erfolgten alle zwischen den späten Nachmittags- und den frühen Abendstunden.

Im Bussardweg stahlen sie aus einem Haus einige Schmuckstücke.

Im Sperberweg suchten sie auch nach Beute. Bislang steht aber noch nicht genau fest, was mitgenommen wurde.

Schließlich suchten sie noch in einem Haus in der Von-Stietencron-Straße und verschwanden mit etwas Bargeld und einem iPad.

Hinweise im Zusammenhang mit allen Taten, insbesondere im Hinblick auf verdächtige bzw. auffällige Personen oder Fahrzeuge, nimmt das KK 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X