Soziale Medien

Bielefeld

Toten Hund im Teich entsorgt

mm

Stand:

Hund, schwarz - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Update: Nachdem ein Passant am Ostermontag, 22.04.2019, einen toten Hund an einem Teich der Heeper Fichten entdeckt hatte, ist der Polizei der Halter des Hundes bekannt. Durch einen Zeugenhinweis konnte der Bielefelder ermittelt werden. Die Kopfverletzung und die Auffindesituation an dem Stadtteich sind Bestandteil der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Bielefeld – Am Ostermontag, um 17.48 h, erhielt die Polizei einen Anruf, dass ein toter Hund im Teich der Heeper Fichten liegen würde. Tatsächlich fanden die Polizeibeamten einen toten, in einem Bettlaken eingewickelten, schwarzen Labrador ähnlichen oder Mischling in dem Gewässer. Zur Bergung musste die Feuerwehr ausrücken und den Kadaver aus dem Wasser ziehen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Hund eine massive Kopfverletzung aufwies. Anschließend übernahm ein Tiertaxi den Transport zu einer Tierklinik, wo der Halter ermittelt werden soll. Ihn erwartet u. a. eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz. Beschreibung des Hundes: ca. 30-40 kg, Schulterhöhe ca. 50 cm, weißes Fell an der Brust. Hinweise hinsichtlich des Halters nimmt die Polizei unter der Nummer 0521-5450 entgegen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bielefeld

Busfahrgast zeigt Unfall an

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Bus
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld-Innenstadt – Am Montag, den 20.05.2019, erschien ein Bielefelder bei der Polizei um eine Unfallflucht anzuzeigen. Bereits am Montag, den 13.05.2019, ereignete sich der Unfall Turnerstraße/ Körnerstraße.

Der 56-jährige Bielefelder schilderte bei der Polizei, dass er sich zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr als Fahrgast in einem Linienbus befunden habe. Der Bus fuhr auf der Turnerstraße in Richtung Viktoriastraße. Ein Fahrer eines dunklen SUV bog aus der Körnerstraße nach links in die Turnerstraße in Richtung Friedrich-Verleger-Straße ab, so dass der Busfahrer abbremste. Der 56-Jährige stürzte von seinem Sitz auf den Boden. Den hinzugerufenen Polizisten gegenüber gab er an, nicht verletzt zu sein. Am 15.05.2019 suchte er jedoch einen Arzt auf.

Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 entgegen.

Weiterlesen

Bielefeld

Pkw kollidiert mit Schulbus

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Bus
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Bielefeld-Sieker – Am Dienstag, den 21.05.2019, kam es bei einem Wendemanöver zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Schulbus auf der Osningstraße.

Ein 72-jähriger Bielefelder verließ, gegen 09:30 Uhr mit seiner Mercedes C-Klasse den Seitenstreifen der Osningstraße mit der Absicht, zu wenden und seine Fahrt stadteinwärts fortzusetzen. In diesem Moment fuhr ein 28-jähriger Fahrer mit einem Schulbus auf der Osningstraße stadtauswärts. Auf der Höhe des Lipper Hellwegs erfasste der Bus den Pkw an der linken Fahrzeugseite. Der Pkw-Fahrer wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall verletzte sich ebenfalls ein 11-jähriger Schüler leicht und wurde in ein nahegelegenes Kinderkrankenhaus gebracht. Auch der Busfahrer trug leichte Verletzungen davon. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Für die Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle war die Osningstraße für circa zwei Stunden gesperrt.

Weiterlesen

Bielefeld

Einbrecher steigen in Schule ein

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Bielefeld-Brake – In der Nacht auf Freitag, den 17.05.2019, brachen Unbekannte in eine Schule an der Straße Am Bohnenkamp ein – Zeugen gesucht

Zwischen 18:00 Uhr und 07:00 Uhr gelangten Einbrecher vermutlich über den hinteren Schulhof auf das Schulgelände. Über ein Fenster verschafften sie sich gewaltsam Zugang zum Gebäudeinneren. Dort öffneten sie mehrere Türen und richteten so einen hohen Sachschaden an. Nachdem sie verschiedene Schränke durchsucht hatten, verließen die Einbrecher ohne Beute das Gebäude. Vermutlich flüchteten sie durch eine Tür im Erdgeschoss und anschließend über den hinteren Schulhof.

Hinweise zu den Einbrechern nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der 0521-5450 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X