Soziale Medien

Bünde

Auto touchiert Fahrrad – Unbekannter verursacht Unfall und flüchtet

veröffentlicht

 am

Fahrrad - © Pixabay

Bünde – Am Dienstag (15.5.) gegen 17:15 Uhr fuhr ein 20-Jähriger aus Bünde mit seinem Fahrrad auf der Bodelschwinghstraße in Richtung Wiehenstraße. Etwa 20 Meter hinter dem dortigen Bushaltehäuschen überholte ihn ein Personenkraftwagen. Aufgrund des geringen Abstands touchierte das Auto den Fahrradlenker. Der junge Mann verlor hierdurch die Kontrolle über sein Rad, stürzte in den angrenzenden Straßengraben und verletzte sich leicht. Durch den Sturz entstand am Fahrrad ein Sachschaden von circa 100 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne eine Schadenregulierung eingeleitet zu haben und sich um den Verletzten zu kümmern. Mindestens ein weiterer Autofahrer passierte die Unfallstelle, ohne Hilfe zu leisten. Fahrzeugbeschreibungen liegen nicht vor. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 05221 888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bünde

Geparkter VW-Caddy beschädigt – Verursacher kümmert sich nicht und flüchtet

veröffentlicht

 am

By

Parkplatz - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

32257 Bünde – Am Montag (20.8.) zwischen 07:15 Uhr und 16:30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Kraftfahrzeug einen geparkten grauen VW auf dem Parkplatz am Markt an der Philippstraße. Der beschädigte Caddy stand ordnungsgemäß in einer Parkbox. Es entstand ein Sachschaden durch Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite des geparkten Autos in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne eine Schadenregulierung eingeleitet zu haben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 05221 888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bünde

Kleintransporter unter Brücke festgefahren – Bürger und Polizei lösen das Problem

veröffentlicht

 am

By

Brücke - © Polizei Bünde
Brücke - © Polizei Bünde

32257 Bünde – Die Polizei in Bünde löste am Wochenende ein Problem auf nicht alltägliche Weise. Am Samstag (18.8.) gegen 14:00 Uhr erhielt eine Polizeistreife einen Einsatz, den die Beamten der Wache Bünde relativ häufig erleben. An der Brückenunterführung der Gerhart-Hauptmann-Straße hatte sich ein Kleintransporter festgefahren. Ein 44-Jähriger aus Kirchlengern hatte sich einen Kastenwagen geliehen und war sich wohl über die Ausmaße des Peugeot, insbesondere der Höhe, nicht im Klaren. Anstatt eine zeit- und kostenintensive Bergung des feststeckenden Lastkraftwagens zu veranlassen, reduzierten die Einsatzkräfte mit dem betroffenen Fahrer zunächst das Luftvolumen der Reifen, um die Gesamthöhe des Fahrzeuges zu verkleinern. Diese Maßnahme reichte jedoch nicht aus, sodass eine weitere Streifenbesatzung angefordert wurde. Die Polizistinnen und Polizisten stellten sich auf die Ladefläche, damit das Gesamtgewicht sich erhöht und die Brücke den Wagen wieder freigibt. Als auch dieses nicht zur Problemlösung führte, wurden vorbeikommende Passanten, darunter auch ein Postbote, kurzerhand polizeipflichtig gemacht. Das Gewicht der nun zehn Personen reichte dann letztendlich aus, um den Lkw zu bewegen und die Unterführung rückwärts wieder zu verlassen. Die Brücke blieb unbeschädigt. Die Kreispolizeibehörde Herford bedankt sich bei den beteiligten Bürgern für die gute Zusammenarbeit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bünde

Unbekannte zerkratzen vier Autos

veröffentlicht

 am

By

Parkplatz - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bünde – Bereits am Freitag (10.8.) beschädigten unbekannte Täter insgesamt vier Autos im Nordring, die alle in Parkbuchten am Fahrbahnrand standen. In der Zeit zwischen 19:20 Uhr und 20:40 Uhr wurde der Lack an der rechten Fahrzeugseite der Autos zerkratzt. Dabei handelte es sich um einen weißen BMW 316d, einen weißen VW Tiguan, einen silbernen BMW X53 und einen weißen Seat Leon. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 4.000 Euro. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Meistgelesen

X