Soziale Medien

Extertal

Schmuck gestohlen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Vermummter Einbrechen mit Kerzenständer im Wohnzimmer
Symbolfoto - © Polizei

Extertal – Am Donnerstag verschafften sich bislang Unbekannte widerrechtlich Zutritt zu einem Einfamilienhaus am Papenweg. In der Zeit zwischen zirka 9:30 Uhr und 14 Uhr stahlen die Diebe zahlreiche Schmuckstücke, deren Wert noch nicht beziffert werden kann.

Hinweise zu dem Einbruch sowie Ihre verdächtigen Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Extertal

Extertal gibt den Startschuss – Erste Gemeinde-Website im Projekt Smart Country Side ist online

mm

Stand:

| Lesedauer: 3 Minuten

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Gemeinde-Websites für Lippes Dörfer: Mit „EXTERdigiTAL“ ist die erste Plattform nun online gegangen. - © Kreis Lippe
Gemeinde-Websites für Lippes Dörfer: Mit „EXTERdigiTAL“ ist die erste Plattform nun online gegangen. - © Kreis Lippe

Seit dem Beginn von Smart Country Side (SCS), einem Projekt der Kreise Lippe und Höxter, war klar, dass die Bedarfe der Menschen aus den ausgewählten Modellorten bei den digitalen Lösungen im Fokus stehen sollen. Dabei ist die Informations- und Kommunikationsplattform ein zentrales Element. Der erste Baustein – die Gemeinde-Website – ist nun online für das Extertal. Damit diese mit Leben gefüllt werden konnte, haben sich bereits mehr als 40 Ehrenamtliche für das Redaktionssystem der Webseite schulen lassen.

„Ein großes Stück Arbeit liegt hinter den Ehrenamtlichen, die seit Anfang Dezember an der neuen Website gearbeitet haben. Sie haben über die Namensgebung der Website diskutiert, die Struktur aufgestellt und fleißig erste Eintragungen vorgenommen. Über so viel ehrenamtliches Engagement bin ich begeistert“, berichtete Bürgermeisterin Monika Rehmert beim Dorfabend im Extertal. Dort wurde Extertaler Vereinen und weiteren Interessierten www.EXTERdigiTAL.de vorgestellt. „EXTERdigiTAL bietet den Vereinen und Institutionen die Möglichkeit sich vorzustellen, ihre Veranstaltungen und Neuigkeiten zu veröffentlichen und somit gebündelt viele Informationen über die Dörfer im Extertal bereitzustellen“, so Heino Rinne, Multiplikator im Modellort Bremke/Rott und erster Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Rott-Hagendorf-Nösingfeld. Weitere Institutionen und Dörfer werden in den nächsten Wochen auf der Website veröffentlicht.

Beim Dorfabend in Dörentrup freute sich Bürgermeister Friedrich Ehlert, dass die Gemeindewebsite auch für Dörentrup kommt: „Die Informations- und Kommunikationsplattform bietet für die Dörfer vielfältige Möglichkeiten. Die Website EXTERdigiTAL.de zeigt schon jetzt, dass sich für die Bürger, aber auch für Vereine und Unternehmen durch die Ausweitung auf die gesamte Gemeinde ein Mehrwert bietet. Wir in Dörentrup wollen jetzt nachziehen.“

Bei der Website handelt es sich aber nur um den ersten Baustein der Informations- und Kommunikationsplattform, der zweite Baustein ist die App „DorfFunk“, die Dominik Magin vom Fraunhofer IESE vorstellte: Dabei steht die interaktive, direkte und geschützte Kommunikation der Dorfbewohner im Fokus, sodass Website und App sich ergänzen und den Nutzern viele Vorteile bieten. So können Bürger in der App beispielsweise einen individuellen Umkreis einstellen, zu dem sie Benachrichtigungen erhalten möchten oder Suche-Biete-Anzeigen erstellen. Die App wird den Modellorten im März zur Verfügung gestellt.

Nun werden weitere Redakteure gesucht, die Inhalte für die digitale Informationsplattform generieren. „Die Plattform lebt von den Inhalten. Je mehr mitmachen, desto größer ist auch der Erfolg. Das Digitale soll genutzt werden, damit die Bürger auch persönlich wieder mehr zusammenkommen und sich austauschen. Wir würden uns daher freuen, wenn viele Interessierte aus den beiden Gemeinden mitmachen“, so Ann-Kathrin Habighorst, SCS-Projektleiterin. Wer die Website gerne als Redakteur mitgestalten möchte, kann das SCS-Projektteam kontaktieren.

Damit auch alle interessierten Redakteure die Webseite bearbeiten können, werden weitere Schulungen angeboten. In anderthalb Stunden werden niederschwellig alle Grundfunktionen vermittelt. Es werden keine speziellen Vorkenntnisse benötigt. Auch PC-Neulinge können nach der Schulung als Redakteur mitarbeiten.

Das Projektteam bietet aber auch in anderen Bereichen der digitalen Kompetenz Weiterbildungsmöglichkeiten an. So findet beispielsweise am Donnerstag, 21. Februar, um 18:30 Uhr im Innovationszentrum eine Veranstaltung zum Thema „Social Media in der Vereinsarbeit“ statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlich.

Weiterlesen

Extertal

Kükenbruch. Verursacher fährt einfach weiter

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Leitpfosten - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Extertal – Am Samstagabend, gegen 23:30 Uhr, befuhr eine 38-jährige Frau aus Rinteln mit ihrem Mercedes die Extertalstraße in Richtung Rinteln. Auf Höhe Bögerhof, zwischen der Abfahrt Kükenbrucher Straße und den Bahngleisen, musste sie einem entgegenkommenden PKW nach rechts ausweichen. Dieser hatte offenbar ein weiteres Auto überholt. Die 38-Jährige touchierte mit dem Mercedes die Leitplanke, so dass Sachschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro entstand. Der Unfallverursacher flüchtete in Richtung Barntrup. Bei dem Verursacherfahrzeug könnte es sich um einen silberfarbenen Audi handeln.

Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt das Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 / 98180 entgegen.

Weiterlesen

Extertal

Silixen. Tanklastzug kippt nach Ausweichmanöver um

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Tanklaster - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Extertal – Gegen 10:30 Uhr am Dienstagvormittag kippte ein Tanklastzug auf der Straße Bögerhof (L758) nach einem Ausweichmanöver in den Straßengraben. Der 42-jährige LKW-Fahrer aus Lage fuhr auf der Extertalstraße/Bögerhof von Rinteln in Fahrtrichtung Bösingfeld. Auf Höhe der Bahnschienen musste er einem entgegenkommenden Sprinter ausweichen. Dabei zog der Mann nach rechts und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte erst mit einem Baum, bevor der Tanklastzug in den Straßengraben stürzte. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Fahrer des Sprinters ist derzeit flüchtig

Der Fahrer des Sprinters entfernte sich mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle und ist derzeit flüchtig. Die Fahndung läuft. Die Fahrbahn ist momentan zwischen Silixen und der Abfahrt Bremke komplett gesperrt. Um den Tanklaster sicher zu bergen, muss ein zweites Fahrzeug erst die geladenen 33.000 Liter Heizöl abpumpen. Dann wird der Lastzug abgeschleppt.

Weiterlesen

Meistgelesen

X