Soziale Medien

Halle (Westf.)

Ab sofort Anmeldungen der Betriebe möglich – 15. Berufsparcours für Halle, Steinhagen und Werther

mm

Stand:

Berufsparcours Energie Impuls OWL e.V. ElektrikerIn ElektroingeneurIn - © Kreis Gütersloh
Berufsparcours Energie Impuls OWL e.V. ElektrikerIn ElektroingeneurIn - © Kreis Gütersloh

Halle (Westf.). In diesem Jahr feiert der Berufsparcours für Halle (Westf.), Steinhagen und Werther (Westf.) ein kleines Jubiläum: 15 Jahre Berufsparcours! Am Dienstag, 9. April, treffen wieder Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulformen auf heimische Betriebe. „Von Betrieben und Ausbildungsleitern ist immer wieder zu hören, dass es zunehmend schwierig ist, qualifizierten Nachwuchs zu finden. Da bietet der Berufsparcours eine gute Möglichkeit, Jugendliche für den jeweiligen Beruf kennenzulernen“, erklärt Heinrich Ordelheide von der Regionalstelle Nord des Kreises Gütersloh. Heimische Betriebe können sich jetzt anmelden, um an der Veranstaltung teilzunehmen.

Unter dem Motto ‚Nicht nur über Berufe reden, sondern sie praktisch begreifbar machen‘ können die Schülerinnen und Schüler mehr über die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der Region zu erfahren. Denn die Unternehmen stellen den Jugendlichen im Parcours einfache, für den jeweils angebotenen Ausbildungsberuf typische, Aufgaben und stehen für weitergehende Fragen zur Verfügung. Zudem bietet der Berufsparcours eine unkomplizierte Möglichkeit der Kontaktaufnahme, die gegebenenfalls zu einem Praktikum führen und vielleicht später in ein Ausbildungsverhältnis münden kann. „Der Berufsparcours soll für die Jugendlichen eine frühzeitige Orientierung vor ihrem ersten Schulpraktikum sein, sodass dieses Praktikum schon zielgerichtet genutzt werden kann“, erläutert Ordelheide. Dies solle einer Verringerung von Fehlentscheidungen bewirken und Unternehmen die Besetzung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen mit interessierten und geeigneten Jugendlichen erleichtern.

Im vergangenen Jahr stellten 54 heimische Betriebe knapp 100 verschiedene Ausbildungsberufe vor. Betriebe, die sich in der Vergangenheit beteiligt haben, werden automatisch angeschrieben. Darüber hinaus sind neue Betriebe herzlich eingeladen, sich am Berufsparcours zu beteiligen und die Veranstaltung für ihren Betrieb zu nutzen, gleichzeitig aber auch den Jugendlichen in dieser frühen Berufsorientierungsphase durch Ausprobieren eine Orientierungshilfe zu bieten. Knapp 400 Jugendliche der achten Jahrgangsstufen der Realschule Steinhagen, der Gesamtschulen Halle und Werther sowie der Mosaikschule, Standort Halle, werden den Berufsparcours besuchen. Er findet am Dienstag, 9. April, von 8.30 bis 13.00 Uhr im Berufskolleg Halle, Kättkenstraße 14, statt.

Weitergehende Informationen gibt es bei Heinrich Ordelheide, Telefon: 05201-814523, E-Mail: heinrich.ordelheide@gt-net.de. An diese E-Mail-Adresse sind auch Anmeldungen zu senden, möglichst bis zum 5. Februar.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Halle (Westf.)

Zeuge beobachtet Unfallflucht und notiert sich Kennzeichen

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Auto an einer Tankstelle
Symbolfoto - © Pixabay

Halle – Am späten Samstagabend (15.06., 23.15 Uhr) touchierte ein bis dahin unbekannter Audi-Fahrer an einer Tankstelle an der Brackweder Straße beim Vorbeifahren einen stehenden Audi.

Der Audi-Fahrer verließ im Anschluss an den Zusammenstoß den Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Zusammenstoß, notierte sich das Kennzeichen des unfallflüchtigen Audis und verständigte die Fahrerin des beschädigten Audis.

Ermittlungen führten zu einem 53-jährigen Mann aus Leverkusen, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Weiterlesen

Halle (Westf.)

Internistischer Notfall – 76-jähriger Busfahrer stirbt während der Fahrt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Bus
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Halle – Am Mittwochnachmittag (12.06., 15.55 Uhr) war ein 76-jähriger Busfahrer mit einem Linienbus auf der Alleestraße unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zum Schlammpatt erlitt der 76-Jährige einen internistischen Notfall und verlor infolge dessen die Kontrolle über den Bus. Dieser kam dann mit geringer Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, geriet gegen Verkehrsschilder und Leitpfosten und kam schließlich in einem angrenzenden Graben zum Halten.

Der einzige Fahrgast des Busses – ein 15-jähriger Jugendlicher aus Halle – blieb glücklicherweise unverletzt. Er reagierte dann geistesgegenwärtig und genau richtig: Er öffnete den Notausstieg; anschließend machte er andere Verkehrsteilnehmer auf sich aufmerksam und holte so Hilfe für den Busfahrer.

Der hinzugezogene Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des 76-Jährigen feststellen.

Weiterlesen

Halle (Westf.)

Unfallflüchtige wird ertappt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Parkplatz
Symbolfoto - © Pixabay

Halle – Am Mittwochnachmittag (05.06., 14.40 Uhr) beschädigte eine bis dahin unbekannte Ford-Fahrerin beim Rangieren am Dr.-Georg-Schäfer-Ring einen geparkten Seat.

Im Anschluss an den Zusammenstoß parkte die Ford-Fahrerin ihr Fahrzeug neben dem Seat und verließ den Unfallort, ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen.

Als die Seat-Fahrerin zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie den Schaden und verständigte die Polizei.

In der Zwischenzeit kehrte die Ford-Fahrerin zum Parkplatz zurück und gab an, nichts von einem Zusammenstoß bemerkt zu haben.

Gegen die 79-jährige Frau aus Bielefeld wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weiterlesen

Wappen Werther (Westf.)

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X