Soziale Medien

Harsewinkel

86 jährige Fußgängerin schwer verletzt

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Rollator - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Update: Am Sonntag (02.12.18) wurde die Polizei Gütersloh darüber informiert, dass die verunfallte 86jährige Harsewinklerin leider im Krankenhaus verstorben ist.

Harsewinkel – Am Samstagnachmittag (01.12.) gegen 15.40 Uhr wurde eine 86 jährige Frau aus Harsewinkel auf dem Eibenweg von einem Pkw-Fahrer angefahren und schwer verletzt.

Die 86 Jährige lief mit ihrem Rollator auf dem Eibenweg, da es dort keinen Gehweg gab und wurde von einem 31jährigen Pkw-Fahrer übersehen. Der 31 jährige Harsewinkler wollte mit seinem Ford rückwärts aus einer Einfahrt auf den Eibenweg einbiegen und erfasste im Bereich der Ausfahrt die Fußgängerin.

Die 86jährige Fußgängerin stürzte nach dem Zusammenstoß und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Harsewinkel

84-jährige Radfahrerin verletzt sich leicht

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Fahrrad, Frau - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Harsewinkel – Am Montagnachmittag (17.12., 15.15 Uhr) war eine 84-jährige Frau aus Harsewinkel mit ihrem Fahrrad auf der Straße Sürenbrede in Fahrtrichtung Tecklenburger Weg unterwegs.

Diese Straße überquerte sie in Höhe Hausnummer 39a und gelangte auf den gegenüberliegenden Gehweg.

Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Hinterrad des Fahrrads eines 15-jährigen Mädchens, das mit seinem Fahrrad dort unterwegs war und soeben an der Frau aus Richtung Prozessionsweg kommend in Richtung Sürenbrede vorbeigefahren war.

Infolge der Kollision kamen beide Radfahrerinnen zu Fall. Die ältere Dame verletzte sich dabei leicht. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus nach Warendorf gebracht.

Weiterlesen

Harsewinkel

Zwei Unfallfluchten, eine durch Zeugen geklärt

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Parkplatz - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Harsewinkel – Am Dienstagnachmittag (11.12., 15.30 Uhr) beabsichtigte ein 58-jähriger Mann aus Harsewinkel mit seinem Opel an der Münsterstraße rückwärts aus einer Parklücke auszuparken. Dabei touchierte er einen hinter ihm stehenden Opel-Kleintransporter.

Der 58-Jährige stieg nach dem Zusammenstoß aus dem Auto aus und begutachtete den entstandenen Schaden. Anschließend fuhr er davon, ohne eine entsprechende Schadensregulierung einzuleiten.

Zeugen beobachteten den Vorfall und informierten die Polizei. Gegen den 58-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Ebenfalls an der Münsterstraße stand zwischen 17.00 Uhr und 19.30 Uhr ein geparkter VW an einem Parkstreifen. Als die Fahrerin zu ihrem Auto zurückkehrte, lag der augenscheinlich abgefahrene Außenspiegel des Fahrzeugs auf dem Auto. Möglicherweise wurde der Unfall beobachtet und der Spiegel wurde im Anschluss aufgehoben.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der beschriebenen Unfallflucht machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Harsewinkel

Einbruch in Kfz-Werkstatt – keine Beute

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Werkstatt - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Harsewinkel – Am vergangenen Wochenende (01.-03.12.) drangen bislang unbekannte Einbrecher gewaltsam durch Hintertür in eine Kfz-Werkstatt an der Ostheide ein. Hier wurde ein Büroraum durchsucht; gestohlen wurde jedoch vermutlich nichts.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat am vergangenen Wochenende verdächtige Beobachtungen rund um das Gelände der Kfz-Werkstatt an der Ostheide gemacht? Wer kann Hinweise zu diesem Einbruch machen?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X