Soziale Medien

Harsewinkel

86 jährige Fußgängerin schwer verletzt

mm

Veröffentlicht

 am

Rollator - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Update: Am Sonntag (02.12.18) wurde die Polizei Gütersloh darüber informiert, dass die verunfallte 86jährige Harsewinklerin leider im Krankenhaus verstorben ist.

Harsewinkel – Am Samstagnachmittag (01.12.) gegen 15.40 Uhr wurde eine 86 jährige Frau aus Harsewinkel auf dem Eibenweg von einem Pkw-Fahrer angefahren und schwer verletzt.

Die 86 Jährige lief mit ihrem Rollator auf dem Eibenweg, da es dort keinen Gehweg gab und wurde von einem 31jährigen Pkw-Fahrer übersehen. Der 31 jährige Harsewinkler wollte mit seinem Ford rückwärts aus einer Einfahrt auf den Eibenweg einbiegen und erfasste im Bereich der Ausfahrt die Fußgängerin.

Die 86jährige Fußgängerin stürzte nach dem Zusammenstoß und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Harsewinkel

Verkehrsunfall – zwei Verletzte

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Auto, Frau - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Harsewinkel – Am Mittwochnachmittag (20.02.) gegen 15.15 Uhr kam es an der Einmündung Brockhäger Straße und Max-Planck-Straße im Ortsteil Marienfeld zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Fahrzeugführerinnen.

Eine 34jährige Opel Astra Fahrerin aus Harsewinkel fuhr auf der Max-Planck-Straße aus Marienfeld kommend in Richtung Harsewinkel. An der Einmündung bog sie nach links auf die Brockhäger Straße ab und übersah hierbei einen Opel Corsa einer 23 jährigen Frau aus Steinhagen.

Nach dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurde der Opel Corsa nach links in den Straßengraben geschleudert. Beide Fahrzeugführerinnen wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ungefähr 4000 Euro.

Die Brockhäger Straße wurde für die Rettungsmaßnahmen, die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge für knapp eine Stunde teilweise gesperrt.

Weiterlesen

Harsewinkel

Polizei führte Geschwindigkeitsmessungen durch

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Geschwindigkeitskontrolle - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Harsewinkel – Am Montag (04.02., 08:10 Uhr bis 18:45 Uhr) führte der Verkehrsdienstes der Polizei Gütersloh auf der Oesterweger Straße Geschwindigkeitsmessungen durch.

Während der Kontrollzeit kam es in 439 Fällen zu Beanstandungen. Ein Fahrzeugführer wurde mit 106 km/ h bei erlaubten 50 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft gemessen. Den Fahrer erwarten ein Bußgeld von 240 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat sowie zwei Punkte in Flensburg.

Bei insgesamt drei Fahrzeugführer ist mit einem Fahrverbot zu rechnen. 347 Verkehrsteilnehmer werden ein Verwarnungsgeld zahlen müssen und gegen 92 Verkehrsteilnehmer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken.

Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu schwersten Unfallfolgen!

Weiterlesen

Harsewinkel

Polizei bittet um vorsichtige Fahrweise

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Ein Polizist weist ein Mädchen bei der Fahrradprüfung ein
Symbolfoto - © Polizei

Harsewinkel – Am Mittwoch (06.02., 08.30 Uhr – 11.30 Uhr) findet für die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse der Löwenzahn Grundschule in Harsewinkel die diesjährige Radfahrprüfung im öffentlichen Verkehrsraum statt.

Die Autofahrer auf den Straßen im Nahbereich der Schule werden von der Polizei gebeten, besonders rücksichtsvoll zu fahren, um den Kindern mit ihren Rädern eine sichere und unfallfreie Fahrt über die Prüfstrecke zu ermöglichen.

Die Schüler tragen auffällige Startnummern.

Weiterlesen

Meistgelesen

X