Soziale Medien

Kirchlengern

Schwerer Raub – 27-Jähriger schwer verletzt

mm

Stand:

| Lesedauer: 2 Minuten
Körperverletzung - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Kirchlengern – Zu einem brutalen Überfall ist es bereits in den frühen Morgenstunden am Sonntag (9.9.) im Bereich der Straße Poggenbreede gekommen. Die Polizei erhielt durch den 27-jährigen Geschädigten aus Kirchlengern erst am Donnerstag Kenntnis über den Sachverhalt. Auf dem Heimweg gegen 05:30 Uhr nutzte er zu Fuß einen unbefestigten Feldweg (Verlängerung Piggenkampweg) in Richtung Breslauer Straße. Dort sind ihm drei männliche Personen entgegengekommen, von denen einer nach einer Zigarette fragte. Als er die Frage beantworte und seinen Weg fortsetzte, schrie ihn einer der Männer an. Als er sich umdrehte, schlug ihn einer der Täter mit der Faust ins Gesicht. Ein weiterer Tatverdächtiger schlug mit einer Glasflasche auf den Kopf des Opfers, der daraufhin zu Boden ging. Alle drei Beschuldigten traten dann wiederholt gegen den Körper und dem Kopf des Opfers und ließen ihn dann bewusstlos zurück. Nachdem der Schwerverletzte erwachte und sich kriechend nach Hause begab, verständigte er seine Lebensgefährtin. Nach einer stationären Behandlung im Krankenhaus wurde der Geschädigte am Donnerstag entlassen und erstattete Strafanzeige wegen des Verdachts des schweren Raubes. Die drei Täter, die dem Wehrlosen das Bargeld entwendeten, sind von südländischer Erscheinung. Der erste Angreifer ist circa 30 Jahre alt und hatte einen Vollbart. Aufgrund der Dunkelheit können die Mittäter nicht genauer beschrieben werden. Alle Beschuldigten sprachen in einem schlechten und schwer verständlichen Deutsch. Hinweise zu der Tat oder den Tätern werden durch die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kirchlengern

Wohnungseinbruch – Unbekannte hebeln Terrassentür auf

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbruch, Terrasse - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Kirchlengern – Am Mittwoch (07.11.) zwischen 07:30 Uhr und 18:25 Uhr haben Unbekannte die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Alte Quernheimer Straße genutzt, um einzubrechen. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. Angaben zu dem möglichen Diebesgut können noch nicht gemacht werden. Der Sachschaden beträgt mindestens 300 Euro. Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise möglicher Zeugen zu der Tat oder den Tätern unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen.

Weiterlesen

Kirchlengern

Einbruch in Geschäft

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbruch - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Kirchlengern – In der Zeit von Mittwochabend, 18.30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 10.30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in die Räume eines Geschäftes in Kirchlengern an der Straße Am Straßenverkehrsamt ein. Nach dem Durchwühlen diverser Schränke und Behältnisse wurde nach ersten Feststellungen ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei die Direktion Kriminalität der Polizei Herford unter der Tel.-Nr. 05221/ 888-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Kirchlengern

Erfolgloser Einbruch in Gärtnerei

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Zaun - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Kirchlengern – Misslungen ist am 01.11.2018 um 00:05 Uhr der Versuch, in ein Ladengeschäft am Friedhofsweg einzubrechen. Zwar gelang es, die Eingangstür des Geschäfts aufzubrechen – eine zusätzliche Sicherung verhinderte jedoch den Zutritt zum Gebäude, so dass der oder die Täter unerkannt ihr Vorhaben abbrechen mussten. Zeugenhinweise nimmt die Direktion Kriminalität unter der Rufnummer 05221/888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Meistgelesen

X