Soziale Medien

Lage

Firmenfahrzeug aufgebrochen

mm

Stand:

Autodieb beim Hantieren mit einem Schraubenzieher
Symbolfoto - © Freepik

Lage – In der Nacht von Freitag auf Samstag schlugen unbekannte Täter an einem weißen Ford Kastenwagen, der an der Friedrich-Petri-Straße auf einem Parkplatz abgestellt war, die Heckscheibe ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie Werkzeug in noch nicht genau bekanntem Wert. Am Fahrzeug selber entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Lage unter der Telefonnummer 05232 – 95950.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lage

Radfahrer prallt gegen „schwebende“ Mülltonne

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Mülltonnen
Symbolfoto - © Pixabay

Donnerstagmorgen ereignete sich auf dem Gehweg der „Lange Straße“ ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Radfahrer leicht verletzte. Der 36-jährige Lagenser befuhr gegen 8:50 Uhr mit seinem Mountainbike den Gehweg in Richtung der Stauffenbergstraße. Zu dieser Zeit war der 62-jährige Mitarbeiter eines Abfallentsorgungsunternehmens mit dem Leeren der dortigen Mülltonnen beschäftigt. Hierzu hatte er eine der Tonnen mit dem Hubarm seines Müllwagens erfasst und angehoben. Da in dem Moment auch eine Fußgängerin auf dem Gehweg unterwegs war, hielt der 62-Jährige kurz inne, um ihr das Passieren zu ermöglichen. In dem Moment prallte der Mountainbiker mit dem Kopf gegen die sich in der Luft befindlichen Mülltonne und stürzte. Der 36-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden blieb gering. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222/98180 zu melden.

Weiterlesen

Lage

Naturschutz in der Landwirtschaft: Landrat besucht „Leitbetrieb Biodiversität“ in Lage

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Hof Reese
Dirk Reese (1.v.li) erläutert mit Projektkoordinatorin Caroline Kowol Landrat Dr. Axel Lehmann und Daniel Telaar (2.v.li) die durchgeführten Maßnahmen. - © Kreis Lippe

Wie lässt sich konventionelle Landwirtschaft mit dem Ziel des Artenschutzes im Kreis ganz praxisnah vereinbaren? Dieser Frage ist Landrat Dr. Axel Lehmann bei einem Besuch auf dem Hof Reese nachgegangen. Der Lagenser Hof ist einer von 14 Betrieben, die von der Landwirtschaftskammer NRW als sogenannte „Leitbetriebe Biodiversität“ ausgewählt wurden, er ist der einzige in Ostwestfalen-Lippe.

Ziel des Projektes ist es, Landwirte für das Thema Naturschutz zu sensibilisieren und aufzuzeigen, was in Betrieben in Bezug auf Natur- und Artenschutz individuell machbar ist. Die Leitbetriebe sollen als „Demobetriebe“ vor Ort Maßnahmen entwickeln, die die Artenvielfalt fördern und so anderen Landwirten auf praxisnahe Weise veranschaulichen, wie Naturschutz auf dem eigenen Hof realisiert werden kann.

Im Fall vom Hof Reese geschieht dies u.a. in Form von Uferrandstreifen, Wildäckern und Blühschneisen. Die Maßnahmen erläuterte Dirk Reese, gemeinsam mit der Projektkoordinatorin Caroline Kowol von der Landwirtschaftskammer NRW, Landrat Dr. Axel Lehmann und Daniel Telaar vom Kreis Lippe vor Ort in Lückhausen.

Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Dirk Reese werden Getreide, Zuckerrüben, Ölfrüchte, Silomais und Feldgemüse angebaut sowie Schweinemast betrieben. Im Rahmen des Projektes hat Dirk Reese insgesamt 10 ha Blühstreifen angelegt, um so der heimischen Pflanzen- und Tierwelt einen geschützten Raum zu bieten.

Viele Maßnahmen der Land- und Forstwirtschaft und von Kommunen können oftmals mit Fördermitteln unterstützt werden. Und auch auf privaten Grundstücken lässt sich einiges bewegen. „Zum Beispiel können Bürger, die eine Blühwiese auf Flächen ab etwa 500 Quadratmetern anlegen wollen, im Rahmen unserer laufenden Förderprogramme einen Zuschuss erhalten“, erläutert Landrat Dr. Lehmann die Möglichkeiten, auch im eigenen Garten einen Beitrag zum Beitrag zum Naturschutz zu leisten.

Weiterlesen

Lage

Scheibe eingeschlagen

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Eingeschlagene Fensterscheibe
Symbolfoto - © Pixabay

Lage – Bislang Unbekannte schlugen am Montag das Glaselement einer Tür eines Lebensmittelgeschäfts in der Hermannstraße ein. In das Geschäft hinein gelangten sie nicht. Die Tat geschah zwischen 2 und 7:30 Uhr. Hinweise dazu bitte an das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222/98180.

Weiterlesen

Wappen Lage

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X