Soziale Medien

Lügde

Opferstock aufgebrochen

veröffentlicht

 am

Kirche - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Lügde – Am Donnerstag ist in der Kirche an der „Mittlere Straße“ ein Opferstock aufgebrochen und daraus das vorhanden Münzgeld in unbekannter Höhe gestohlen worden. Der Täter muss sich zwischen 09.00 Uhr und 16.30 Uhr in der Kirche bewegt und das Behältnis geknackt haben. Darüber hinaus wurde noch versucht, in die verschlossene Sakristei einzubrechen. Entsprechende Spuren sind vorhanden. Wer Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht hat, der wird gebeten sich unter 05235 / 96930 an die Kripo in Blomberg zu wenden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lügde

Falkenhagen. Motorradfahrer überschlägt sich

veröffentlicht

 am

By

Straßengraben - © Pixelio, Erich Westendarp
Symbolfoto - © Pixelio, Erich Westendarp

Lügde – Aus bislang unbekannter Ursache ist ein 31-jähriger Pollhagener am Sonntagnachmittag von der Straße abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen. Der Mann war gegen 14:30 Uhr auf der Poller Straße in Richtung Polle unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seine Triumph verlor und in den linken Straßengraben fuhr. Er überschlug sich auf dem angrenzenden Acker und verletzte sich dabei schwer. Er wurde zur Behandlung in ein Klinikum gebracht. Der Sachschaden beträgt zirka 3.000 Euro.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Lügde

Vorfahrt missachtet – 3 Verletzte

veröffentlicht

 am

By

Vorfahrtsschild - © Pixelio, lichtkunst.73
Symbolfoto - © Pixelio, lichtkunst.73

Lügde – Am Freitagmittag stießen an der Einmündung Hohenborner Straße/Schlesier Straße zwei PKW zusammen. Dabei wurden 3 Personen verletzt. Eine 63-jährige Renault-Fahrerin beachtete beim Abbiegen nach links auf die Hohenborner Straße nicht die Vorfahrt eines PKW Ford. Dieser befuhr die Hohenborner Straße in Richtung Lügde. Beim Zusammenstoß beider PKW wurden die 3 Insassen (26/26/2 J.) aus Lügde des Ford leicht verletzt. Gesamtsachschaden 8000 Euro.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Lügde

Alkoholisiert geflüchtet.

veröffentlicht

 am

By

Alkoholkontrolle - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Lügde – Am Freitagabend, gegen 20:45 Uhr verursachte eine 58-Jährige aus Lügde einen Verkehrsunfall im Schildweg. Anschließend verließ sie die Unfallstelle zu Fuß. Die 58-Jährige fuhr mit ihrem Seat gegen einen geparkten Mercedes. Zunächst begutachtete sie zusammen mit dem Besitzer des Mercedes und einem Zeugen den angerichteten Schaden. Anschließend verließ sie zu Fuß die Unfallstelle. Sie konnte kurze Zeit später an ihrer Wohnanschrift durch die Polizei angetroffen werden. Ihre Atemluft roch deutlich nach Alkoholkonsum, weshalb sie zur Polizeiwache Blomberg gefahren wurde, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Die Polizeibeamten/Innen waren während des Transports und der Blutprobenentnahme wüsten Beschimpfungen durch die 58-Jährige ausgesetzt. Der Pkw Seat der Lügderin wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X