Soziale Medien

Minden

Einbruch in Discounter-Markt: Unbekannter hatte es auf Zigaretten abgesehen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Minden – Ein Unbekannter ist in der Nacht zu Freitag in den Aldi-Markt an der Ecke Gesellenweg/Mittelweg eingebrochen. Abgesehen hatte es der Dieb auf Zigarettenschachteln. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge ereignete sich der Einbruch gegen 2 Uhr in der Nacht. Nachdem der Unbekannte die Eingangstüren aufgehebelt hatte, machte er sich offenbar gezielt im Kassenbereich an den dort unter Verschluss gelagerten Zigaretten zu schaffen. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute.

Im Rahmen einer Fahndung wurde eine Streifenwagenbesatzung auf einen 20-jährigen Mindener aufmerksam, bei dem die Beamten neben einer geringen Menge Marihuana noch einen Bolzenschneider fanden. In seiner späteren Vernehmung bestritt der Mindener eine Tatbeteiligung. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann im Laufe des Tages wieder auf freien Fuß gesetzt.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Minden

Schüler werden Opfer eines Raubüberfalls

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Unbekannte Person - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Minden – Am frühen Montagabend wurden in der Mindener Innenstadt zwei Schüler das Opfer eines Überfalls. Die beiden befanden auf der Brüningstraße, als sie von zwei Tätern angesprochen und anschließend ausgeraubt wurden. Nun bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 18.45 Uhr hielt sich die Jugendliche mit ihrem Bekannten (beide 14) in Höhe des Schulhofs des Herdergymnasiums auf, als sie plötzlich den beiden Unbekannten gegenüberstanden. Diese verwickelten sie zunächst in ein Gespräch und forderten in der Folge von ihren Opfern unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Geld. Als die beiden Schüler nicht unmittelbar darauf reagierten, schlug einer der Täter dem Mädchen mit der flachen Hand ins Gesicht. Daraufhin übergaben sie ihre Barschaft und die Räuber flüchteten entlang der Brüningstraße in Richtung Hahler Straße.

Täterbeschreibung:

  • circa 15 bis 16 Jahre
  • Täter I
    • 160 Zentimetern
    • schlank
    • dunklen Haaren
    • Baseballmütze
  • Täter II
    • blonde Haare
    • breite Schultern
    • rund 170 Zentimetern
    • beige-braune Jacke mit Brusttaschen
    • weiße Turnschuhe
    • Baseballmütze
  • beide sprachen deutsch ohne Akzent

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden.

Weiterlesen

Minden

Alkoholisierter Pkw-Fahrer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Der verunfallte Pkw. - © Polizei Minden
Der verunfallte Pkw. - © Polizei Minden

Minden – Am frühen Sonntagmorgen, gegen, 01:40 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Stadthagen mit seinem PKW Mazda die B61 in Minden. Seine Fahrt ging aus Richtung Portastraße kommend, in Richtung Weserauentunnel. Kurz nach der „Birne“ verlor er ausgangs einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeiwache Minden fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Führerschein verblieb bei der Polizei. Der entstandene Sachschaden wird auf 8500 Euro geschätzt.

Weiterlesen

Minden

2 Leichtverletzte durch Unfall in der „Birne“

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Rote Ampel
Symbolfoto - © Pixabay

Minden – Am Samstagnachmittag, gegen 15:40 Uhr befuhr ein 76-jähriger Volvo-Fahrer die „Birne“ aus Richtung Porta Westfalica kommend, in Richtung Ringstraße. An der Lichtzeichenanlage Ringstraße/Portastraße übersah er vermutlich das Rotlicht und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, obwohl von rechts Fahrzeuge kamen. Es kam zu einer Kollision mit einem schwarzen Renault, der die Portastraße stadtauswärts fuhr. Der Renault wurde auf der zweispurigen Fahrbahn gegen einen daneben fahrenden BMW gedrückt. Die 18-jährige Renault-Fahrerin aus Minden, sowie ihr 17-jähriger Beifahrer aus Porta Westfalica wurden durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 11000 Euro.

Weiterlesen

Meistgelesen

X