Soziale Medien

Petershagen

Zwei Fahrzeuge kollidieren auf der L 770

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Innenraum - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Petershagen – Freitagmittag hat sich gegen 13.40 Uhr auf der Kreuzung L 770 / Ilserheider Straße (L 772) bei Petershagen ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kleintransporters und eines Autos ereignet. Beide Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen.

Zuvor hatte der Peterhäger Fahrer (70) des Kleintransporters der Marke Ford aus Fahrtrichtung Ilserheide kommend an der Kreuzung gestoppt. Anschließend wollte er die L 770 geradeaus überqueren. Zeitgleich befuhr ein Mindener mit einem Skoda die L 770 aus Lahde kommend in Fahrtrichtung Wiedensahl. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. An beiden Wagen entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Petershagen

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Das verunfallte Fahrzeug im Bereich des Baumes auf der Friller Straße - © Polizei Petershagen
Das verunfallte Fahrzeug im Bereich des Baumes auf der Friller Straße - © Polizei Petershagen

Petershagen-Lahde – Zu einem Verkehrsunfall ist es am Neujahrstag mittags gegen kurz nach halb zwölf in Petershagen-Lahde auf der Friller Straße gekommen.

Im Zuge des Verkehrsunfalls befuhr ein 28-jähriger BMW-Fahrer die Friller Straße in Fahrtrichtung Minden. Rund 150 Meter nach der Einmündung Friller Straße / Quetzer Timpen kam der Fahrzeugführer eigenen Angaben zufolge durch einen plötzlichen Wildwechsel rechts von der Straße ab, befuhr den Grünstreifen und kollidierte schließlich mit einem Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug rechtsseitig im Bereich des Motorblocks stark eingedrückt. Dabei erlitt der 28-jährige Fahrer leichte Verletzungen, die durch hinzugezogene Rettungskräfte versorgt wurden. Das Fahrzeug wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Auto kippt im Graben auf die Seite

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Der Seat geriet in den Graben und kippte auf die Seite. - © Polizei Bad Oeynhausen
Der Seat geriet in den Graben und kippte auf die Seite. - © Polizei Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen / Petershagen – Ein 63-jähriger Autofahrer aus Petershagen ist am Sonntag mit seinem Pkw von der Wulferdingsener Straße abgekommen. Der Wagen geriet in einen Graben und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den leicht verletzten Mann aus seiner misslichen Situation und brachten ihn zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Bad Oeynhausen.

Der 63-Jährige war gegen 17.20 Uhr mit seinem Seat auf der Kreisstraße in Richtung Volmerdingsen unterwegs, als er laut Polizei ausgangs einer Linkskurve hinter der Einmündung mit der Straße „Wolferdingsen“ nach rechts von der Fahrbahn abkam. Zuvor hatte der Pkw noch einen Leitpfosten aus der Verankerung gerissen. Ein Abschleppwagen sorgte später für die Bergung des Pkw. Neben der Polizei und der Feuerwehr waren auch eine Rettungswagenbesatzung sowie ein Notarzt im Einsatz.

Weiterlesen

Minden

Auto prallt frontal gegen Baum – Mann erliegt seinen schweren Verletzungen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Verschwommene Sicht durch ein verregnetes Fenster
Symbolfoto - © Envato Elements

Minden / Petershagen – Am Samstagabend ereignete sich in Petershagen-Südfelde außerhalb geschlossener Ortschaft ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw VW befuhr gegen 22.45 Uhr die Südfelder Dorfstraße in östliche Richtung. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war der 36-Jährige Petershäger kurz hinter der Einmündung Schillingskamp aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der nassen Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Straßenbaum kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrzeugführer samt Fahrersitz aus dem Wagen geschleudert. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch die Rettungskräfte der Feuerwehr erlag der Fahrer noch vor Ort seinen Verletzungen.

Der geborgene Wagen wurde durch die Polizei sichergestellt. Die genauen Hintergründe, die dazu führten, dass der Petershäger die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Südfelder Dorfstraße für rund drei Stunden gesperrt.

Weiterlesen

Meistgelesen

X