Soziale Medien

Produktwarnungen

Produkt-Rückruf: Salmiak Salz Lakritz Bonbons

veröffentlicht

 am

Produkt-Rückruf: Salmiak Salz Lakritz Bonbons - © Jahnke Süsswaren GmbH

Wir informieren Sie darüber, dass das Produkt Salmiak Salz Lakritz Bonbons wegen unvollständiger Deklaration der Inhaltsstoffe auf der Verpackung durch uns zurückgerufen wird.

Von dem Fehler ist ausschließlich das zuvor genannte Produkt mit den nachfolgenden Chargen und Haltbarkeitsdaten betroffen:

ChargeMHD
QIY_32962225.09.2019
QJP 33255516.10.2019
QJQ 33263317.10.2019
QKAD33922030.11.2019
QKB 33488002.11.2019
QKH_33580208.11.2019
QKN 33661814.11.2019
QKT 33766420.11.2019
QKW 33815023.11.2017
QLA 33952901.12.2019
QLD_33976704.12.2019
QL0_34201015.12.2019
QLR 34224218.12.2019
RAE 34397705.01.2020
RAJ 34463410.01.2020
RAK 34487711.01.2020
RAL 34513912.01.2020
RAR 34592218.01.2020
RBI 34949709.02.2020
RBU 35085221.02.2020
RBZ 35146526.02.2020
QIZ 32990326.09.2019

Aufgrund der versehentlichen Fehletikettierung wurde die in dem Produkt verwendete Zutat Sahne nicht deklariert.

Das Produkt ist für Personen mit allergenen Einschränkungen nicht zum Verzehr geeignet, da eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht vollständig auszuschließen ist.

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung als sehr gering einzuschätzen ist, können wir mit bestehender Unverträglichkeit von Milchallergenen eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht absolut ausschließen.

Diese Personen sollten das Produkt NICHT verzehren!

Sie haben die Möglichkeit, das Produkt in einer Filiale zurück zu geben. Der Kaufpreis wird Ihnen erstattet.

Für Rückfragen oder Hinweise stehen wir Ihnen mit der Verbraucher-Hotline unter

verbraucherhotline@jahnke-suesswaren.de

und telefonisch Montag – Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 19:00 Uhr unter der

Rufnummer: 04191-90966-60

zur Verfügung.

Die Jahnke Süsswaren GmbH bedauert die mit dem Rückruf verbundenen Unannehmlichkeiten und versichert Ihnen, dass ausschließlich das oben genannte Produkt mit den aufgeführten Chargen und Haltbarkeitsdaten betroffen ist und alle anderen Jahnke­Produkte in der von Ihnen geschätzten hohen Qualität zur Verfügung stehen.

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Produktwarnungen

Produkt-Rückruf: REWE Beste Wahl Tomaten Oliven Brötchen

veröffentlicht

 am

By

Produkt-Rückruf: REWE Beste Wahl Tomaten Oliven Brötchen - © Fa. Panificio Italiano Veritas GmbH
Produkt-Rückruf: REWE Beste Wahl Tomaten Oliven Brötchen - © Fa. Panificio Italiano Veritas GmbH

Die Firma Panificio Italiano Veritas GmbH, München, ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich das nachfolgende Produkt zurück:

„REWE Beste Wahl Tomaten-Oliven Brötchen, 400 g“
Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.10.2018
EAN: 4388844232785

Dieser Rückruf erfolgt rein vorsorglich, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich in der Verpackung kleine transparente Glasstückchen befinden könnten. Vor dem Verzehr des betroffenen Produktes wird daher dringend abgeraten.

Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind Produkte mit davon abweichenden Mindesthaltbarkeitsdaten nicht betroffen.

Das Unternehmen hat bereits reagiert und die betroffene Ware aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten möchte sich die Panificio Italiano Veritas GmbH bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern entschuldigen.

Weiterlesen

Produktwarnungen

Produkt-Rückruf: Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400g

veröffentlicht

 am

By

Produkt-Rückruf: Culinea Safari-Nuggets - © Gebr. Stolle GmbH
Produkt-Rückruf: Culinea Safari-Nuggets - © Gebr. Stolle GmbH

Visbek. Der Hersteller Gebr. Stolle GmbH ruft aktuell das Produkt „Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2019, der Losnummer 815106001 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10000 EG zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt rote Plastikfremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren. Das betroffene Produkt „Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2019, der Losnummer 815106001 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10000 EG des Herstellers Gebr. Stolle GmbH wurde bei Lidl Deutschland in allen Bundesländern mit Ausnahme von Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Saarland verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2019, der Losnummer 815106001 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10000 EG des Herstellers Gebr. Stolle GmbH betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Gebr. Stolle GmbH sowie tiefgefrorene Hähnchen-Nuggets anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Hersteller Gebr. Stolle GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Weiterlesen

Produktwarnungen

Verbrennungsgefahr: Toshiba startet Austauschprogramm für Netzteile diverser Toshiba-Notebooks

veröffentlicht

 am

By

Internet - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Die Toshiba Europe GmbH hat ein Austauschprogramm für bestimmte Netzteile aufgrund einer möglichen Verbrennungsgefahr gestartet.

Betroffene Geräte - © Toshiba GmbH

© Toshiba GmbH

Toshiba verkaufte den betroffenen Gleichstrom-Eingangsstecker als Teil von Wechselstromadaptern in dem Zeitraum vom Dezember 2009 bis Juli 2011, die bei neuen Laptops und als Zubehör oder mit Ersatz-Netzteilen im Zuge der Reparatur verwendet wurden.

Toshiba bietet einen kostenlosen Austausch für die betroffenen Wechselstromadapter mit den oben beschriebenen Gleichstrom-Eingangssteckern an.

Wenn der Gleichstrom-Eingangsstecker Ihres Netzteils vom Austauschprogramm von Toshiba betroffen ist, empfiehlt Toshiba, den Laptop auszuschalten und das Netzteil sofort vom Stromnetz zu trennen. Toshiba fordert alle von diesem Rückruf betroffenen Kunden auf, sich an Toshiba zu wenden, um einen kostenlosen Ersatz zu erhalten.

Netzteile mit einem 3-poligen Netzkabel sind nicht betroffen! (siehe Abbildung)

Nicht betroffene Geräte - © Toshiba GmbH

© Toshiba GmbH

Kundeninformationen
Gerät überprüfen

Weiterlesen

Meistgelesen

X