Soziale Medien

Rietberg

Flüchtigen Tatverdächtigen nach Unfall mit Personenschaden schnell gestellt

mm

Stand:

Autofahrer mit der Hand am Schaltknauf
Symbolfoto - © Envato Elements

Rietberg – Am Samstag, dem 13.07.2019, hatte sich gegen 18.35 Uhr an der Ringstraße im Ortsteil Neuenkirchen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignet.

Ein geparkter VW Golf war beschädigt worden. Während Polizeibeamte aus Rheda-Wiedenbrück den Verkehrsunfall aufnahmen, ereignete sich gegen 18.52 Uhr an gleicher Stelle ein zweiter folgenschwerer Unfall: Ein 58jähriger Rietberger, der links neben dem am ersten Unfall beteiligten am Fahrbahnrand geparkten VW Golf stand, wurde dabei von einem Audi erfasst, der die Ringstraße in Richtung Gütersloher Straße befuhr.

Der 58jährige wurde zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt und kurz mitgeschleift. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des Audi entfernte sich mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern, obwohl er von einem Polizeibeamten mehrfach lautstark aufgefordert wurde, anzuhalten. Der Beamte versuchte, dem Flüchtigen zu folgen, verlor ihn aber im Bereich einer Kurve aus den Augen. Während sich Rettungskräfte und Notarzt um den Verletzten kümmerten, wurden weitere Polizeibeamte aus Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh und Schloß Holte-Stukenbrock zur Fahndung nach dem Flüchtigen eingesetzt. Dies führte schnell zum Erfolg.

Das flüchtige Fahrzeug, ein dunkelgrauer Audi A 7 Sportback, wurde etwa 300 Meter von der Unfallstelle entfernt an der Ringstraße im Bereich der Einmündung Am Potthoff aufgefunden. Während der Wagen auf Veranlassung der Polizei abgeschleppt werden sollte, wurde eine männliche Person im Umfeld aufgestöbert, die sich versteckt und das Geschehen beobachtet hatte. Dabei handelte es sich um den Halter des Audi A 7, einen 38jährigen Rietberger. Da der Verdacht besteht, dass er das Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung geführt hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der 58jährige Rietberger musste in ein Wiedenbrücker Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen, die den Verkehrsunfall oder das Abstellen des PKW in der Ringstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gütersloh, Tel 05241 – 8690, zu melden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rietberg

Picknick im Mondschein

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Mondscheinpicknick
Künstliche Illumination und Mondlicht sorgen im Gartenschaupark wieder für entspannte Stimmung. - © Gartenschaupark Rietberg

Rietberg. Der Abend des 16. August wird ein ganz besonderer: Der Gartenschaupark Rietberg wird gleich hinter dem Eingang am Torfweg stimmungsvoll illuminiert, bunte Strahler erleuchten die Bäume, Blumenbeete und den See. Bei entspannender Musik ist das die richtige Atmosphäre zum Genießen, Träumen und Relaxen. Und der Mond scheint – hoffentlich – hell dazu. Am Freitagabend ist nahezu Vollmond und so lädt der Gartenschaupark zum dritten Mondschein-Picknick ein.

Decken und Kissen bringt jeder selbst mit, den eigenen Picknick-Korb auch. Wer es unkompliziert mag und wenig tragen möchte, dem steht die Firma Lüning vor Ort mit Angeboten aus dem Sortiment des E-Centers zur Seite. Neben Knabbereien wie Chips, Salzgebäck und Fruchtgummi gibt es auch eine kleine Käseauswahl nebst den beliebten Käse-Chips aus eigener Herstellung. Auch die leckeren Snack-Würstchen werden nicht fehlen. Die fruchtige Seite wird mit Melonen und Weintrauben bedient.

Weinexperte Willi Schärfer präsentiert zum Mondschein-Picknick verschiedene Sorten Wein und Weinschorlen aus dem Angebot des Supermarktes. Sekt, Bier und Bierspezialitäten sowie ein Angebot aus alkoholfreien Getränken runden das Angebot vor Ort ab. Bei gutem Wetter bietet das Team der Cafeteria am See und des Eiscafés Capri aus Neuenkirchen zudem hausgemachte italienische Eisspezialitäten an. Für ein entspanntes und genussvolles Picknick ist somit alles bestens vorbereitet.

Um unnötigen Müll zu vermeiden, kommen an jenem Abend Mehrwegplastikbecher zum Einsatz, für die ein Pfand erhoben wird. Gern können die Gäste auch ihre eigenen Becher für den Ausschank mitbringen. Das Mondschein-Picknick ist für die Zeit von 18 bis 22 Uhr geplant. Neben dem regulären Tageseintritt von 5 Euro je Erwachsenem (eigene Kinder sind kostenfrei) fällt kein zusätzliches Eintrittsgeld an. Dauerkarteninhaber haben wie gewohnt freien Zugang zum Park.

Weiterlesen

Rietberg

Unfall in Rietberg – drei Personen verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autofahrer
Autofahrer - © Pixabay

Rietberg – Auf der Bokeler Straße ereignete sich am Dienstagnachmittag (13.08., 15.57 Uhr) ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Person schwer und zwei weitere Männer leicht verletzt wurden.

Ein 26-jähriger Rietberger beabsichtigte auf der Bokeler Straße in Richtung Bokel zu fahren. Dabei kam es aus bislang unbekannter Ursache zunächst zu einem Zusammenstoß mit einem in Höhe der Straße Am Lannertbach verkehrsbedingt wartenden Mazda. Der Mazda wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes auf einen davor ebenfalls stehenden VW geschoben. Nachdem der 26-Jährige mit seinem Audi den Mazda touchierte, stieß er mit dem Mazda eines in Gegenrichtung fahrenden 20-jährigen Mannes zusammen.

Der 26-jährige Audi-Fahrer aus Langenberg wurde durch den Unfall schwer verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Lippstädter Krankenhaus gefahren. Der entgegenkommende 20-jährige VW-Fahrer aus Rietberg wurde leicht verletzt. Ebenso der Fahrer des zunächst beschädigten Mazdas. Dabei handelte es sich um einen 43-jährigen Rietberger.

Der 18-jährige vordere VW Fahrer aus Rietberg blieb durch den Zusammenstoß unverletzt. Sein Fahrzeug war als einziges nach dem Zusammenstoß noch fahrbereit.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Bereich rund um die Unfallstelle gesperrt.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 20500 Euro.

Weiterlesen

Rietberg

PKW-Fahrer schwer verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
E-Type
Symbolfoto - © Pixabay

Rietberg – Am 11.08.19, kurz vor 15.00 Uhr, ereignete sich in Neuenkirchen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 56-jähriger PKW-Fahrer aus Schloß Holte-Stukenbrock schwer verletzt wurde.

Der Mann befuhr mit seinem offenen Jaguar die Detmolder Straße in Richtung Neuenkirchen. In einer Rechtskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug, ein Oldtimer Bj.1973, kam auf einem Feld zum Stillstand. Der Fahrer wurde verletzt und nach ärztlicher Versorgung vor Ort in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht.

Der Jaguar wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Zur genauen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden, dürfte aber mehrere zehntausend Euro betragen.

Weiterlesen

Wappen Rietberg

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X