Soziale Medien

Schloß Holte-Stukenbrock

Geschwindigkeitskontrollen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Geschwindigkeitskontrolle - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Schloß Holte-Stukenbrock – Am Freitag 14.09.18 führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf der Straße Paderborner Straße in Schloß Holte-Stukenbrock, in der Zeit von 15:30 – 20:30 Uhr, Geschwindigkeitsmessungen durch. Leider zeigte sich dabei erneut, dass im Kreis Gütersloh zu schnell gefahren wird.

Ein Kfz.-Führer wurde mit 99 Km/h bei erlaubten 50 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften gemessen. Neben einem Bußgeld von 160 Euro erwartet den Fahrer ein Fahrverbot von einen Monat sowie zwei Punkte in Flensburg. Zwei weitere Fahrzeugführer erwartet ebenfalls ein Fahrverbot, da sie die zulässige Geschwindigkeit um mehr als 40 km/h überschritten haben.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen zur Absenkung des Geschwindigkeitsniveaus waren insgesamt 212 Fahrzeugführer zu schnell. 190 Verkehrsteilnehmer werden ein Verwarngeld zahlen müssen. Gegen 22 Verkehrsteilnehmer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken. Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu schwersten Unfallfolgen!

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schloß Holte-Stukenbrock

Schwerer Unfall auf der Hövelrieger Straße

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Scheinwerfer - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Schloß Holte-Stukenbrock – Auf der Hövelrieger Straße ist es am frühen Montagmorgen (12.11., 05.52 Uhr) in Höhe der Alten Poststraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem ein 61-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde.

Ein 53-jähriger Mazda-Fahrer befuhr die Hövelrieger Straße in Richtung Paderborner Straße. Er beabsichtigte an der Kreuzung zur Alten Poststraße nach links in diese einbiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 61-jährigen Fußgänger, welcher die Hövelrieger Straße überqueren wollte.

Fußgänger schwer verletzt

Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus gefahren. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.

Der Mazda wurde sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 1000 Euro.

Unfallort

Weiterlesen

Schloß Holte-Stukenbrock

Zigarettendieb durch Zeugen festgehalten

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Herausrragende Zigarette aus einer voller Schachtel
Symbolfoto - © Envato Elements

Schloß Holte-Stukenbrock – Am Dienstagnachmittag (30.10., 17.35 Uhr) beabsichtigte ein 19-jähriger Mann aus Oerlinghausen eine Schachtel Zigaretten in einem Discountmarkt an der Lüchtenstraße zu stehlen.

Dabei wurde er durch Zeugen beobachtet. Als er angesprochen wurde, versuchte er zu flüchten. Durch weitere Zeugen konnte der Mann in kurz vor dem Ausgang bis zu dem Eintreffen eines Streifenwagens festgehalten werden.

Ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann wurde eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Schloß Holte-Stukenbrock

Bierfässer gestohlen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Zaun - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Schloß Holte-Stukenbrock – Bislang unbekannte Täter sind zwischen Donnerstagabend (25.10., 19.00 Uhr) und Freitagmorgen (26.10., 08.00 Uhr) auf ein Gelände eines Getränkemarktes an der Fosse Bredde eingedrungen.

Die Täter kletterten über einen hohen Zaun auf das Gelände und entwendeten anschließend zwölf leere 50 Liter Bierfässer von dem Gelände.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Meistgelesen

X