Soziale Medien

Beverungen

Parkendes Auto gerät in Brand

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Die Feuerwehr löschte den Brand im Motorraum. - © Polizei Beverungen
Die Feuerwehr löschte den Brand im Motorraum. - © Polizei Beverungen

Beverungen – Ein an der Hersteller Straße in Beverungen abgestellter Toyota ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Brand geraten. Das Feuer wurde um 1.07 Uhr am 5. Dezember bemerkt und durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht.

Durch den Brand im Motorraum wurden auch die Windschutzscheibe und eine Seitenscheibe beschädigt, der Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Das Feuer ist vermutlich auf Grund eines technischen Defektes entstanden, Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beverungen

Mülltonnen geraten in Brand – zwei Personen leicht verletzt

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Brand Beverungen - © Polizei Beverungen
Brand Beverungen - © Polizei Beverungen

37688 Beverungen – Am Mittwochabend, 05.12.2018, gegen 23.20 Uhr, stellten Anwohner in der Straße Unter den Selskämpen ein Feuer an einem Wohnhaus fest. Offensichtlich waren aus bislang nicht bekannten Gründen Abfalltonnen, welche neben dem Haus abgestellt waren, in Brand geraten. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde die Hausfassade beschädigt und der Dachstuhl geriet leicht in Brand. Das Feuer wurde durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht. Zwei im Haus anwesende Personen, eine 20-jährige Frau und ein 20-jähriger Mann, wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Weiterlesen

Beverungen

In Schule eingebrochen: 4.000 Euro Sachschaden

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Grundschule - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Beverungen – In die Sekundarschule in Beverungen sind unbekannte Täter in dem Zeitraum von Montag, 22. Oktober, bis Dienstag, 23. Oktober, auf noch ungeklärte Weise eingedrungen. Innerhalb des Gebäudetraktes 1 (ehemalige Realschule) brachen sie mehrere Zimmer- und Verbindungstüren auf und verschafften sich somit Zugang zu einigen Räumen im Erdgeschoss. Bei manchen Türen blieb es bei dem Aufbruchversuch. Zudem öffneten der oder die Täter teilweise unter Anwendung von Gewalt mehrere Behältnisse und entkamen mit Beute in noch unbekannter Höhe. Durch die beschädigten Türen, Türrahmen und Schließzylinder entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Der Tatzeitraum lässt sich eingrenzen auf die Zeit zwischen Montag, 22. Oktober, gegen 16 Uhr bis Dienstag, 23. Oktober, um 6.55 Uhr. Um Hinweise von möglichen Zeugen bittet die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/9620. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Beverungen

Auf stehendes Auto aufgefahren: 15.000 Euro Schaden

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Stark beschädigter Ford Ka nach einem Unfall
Der Ford Ka wurde erheblich beschädigt. - © Polizei Beverungen

Beverungen – Ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstand am Montag bei einem Unfall auf der Bahnhofsstraße in Beverungen Um 17.15 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit seinem schwarzen BMW auf der B 83 aus Richtung Stadtmitte kommend in Richtung Blankenau und stoppte seinen Wagen in Höhe einer Tankstelle, um dort nach links abzubiegen. Dies bemerkte offenbar eine hinter ihm fahrende 19-Jährige in ihrem Ford Ka nicht rechtzeitig und fuhr auf den stehenden BMW auf. Beide Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Meistgelesen

X