Soziale Medien

Detmold

Bei Verkehrskontrollen zwei Führerscheine sichergestellt

veröffentlicht

 am

Halt Polizei - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Detmold – In der Nacht von Freitag auf Samstag befuhr ein 25jähriger Detmolder mit seinem PKW Opel die Sachsenstraße in Detmold. Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Kurze Zeit später fiel in der Heidebachstraße ein 50jähriger Audifahrer aus Detmold auf. Auch er stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Der Mann musste nach Blutprobenentnahme ebenfalls seinen Führerschein abgeben. In beiden Fällen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detmold

BMW gestohlen

veröffentlicht

 am

By

Autoaufbruch - © Shutterstock, 407487487
Symbolfoto - © Shutterstock, 407487487

Detmold – Von einem Garagenhof an der Hornschen Straße, Nähe Louis-Grothe-Straße, ist in der Nacht zu Mittwoch ein weißer 3er-BMW gestohlen worden. Der Garagenhof ist nur über den „Alter Weg“ erreichbar. Der gestohlene Wagen (kein Neuwagen) ist mit LIP-Kennzeichen zugelassen und hatte zur Tatzeit nur noch wenig Kraftstoff im Tank. In unmittelbarer Nähe des Tatortes stand bei der Tatentdeckung ein weiterer BMW, der typische Aufbruchspuren aufwies, von den Tätern aber zurückgelassen wurde. Von einem Tatzusammenhang ist auszugehen. Das KK 2 in Detmold sucht nun Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Verschwinden des weißen BMWs Beobachtungen gemacht haben oder etwas zum Verbleib des Wagens sagen können. Möglicherweise sind das Auto und Personen auch an einer Tankstelle im hiesigen Bereich aufgefallen. Alle Hinweise bitte unter 05231 / 6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Detmold

Überfall auf dem Parkplatz – Kripo bittet Zeugen sich zu melden.

veröffentlicht

 am

By

Unbekannte Person - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Detmold – Auf dem Kaufland-Parkplatz an der Ernst-Hilker-Straße (Nordring) ist am Mittwochmorgen ein Zulieferer überfallen worden. Das Opfer stand mit dem Fahrzeug um kurz vor 06.30 Uhr auf dem Parkplatz, als plötzlich ein maskierter Täter auf den Plan trat und den Fahrer mit einer Waffe bedrohte. Der Zulieferer wurde aufgefordert, mögliches Bargeld auszuhändigen. Derzeit kann noch nicht gesagt werden, was der Täter eventuell an Beute gemacht hat. So schnell wie er gekommen war, verschwand der Unbekannte wieder. Er soll um die 180 cm groß und sportlich-kräftig sein. Er sprach zur Tatzeit deutsch mit einem ausländischen Dialekt, der sich südländisch anhörte. Er trug eine Jacke und Turnschuhe. Sofort nach Bekanntwerden der Tat leitete die Polizei eine großräumige Fahndung ein, der Täter blieb jedoch verschwunden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er in der Nähe des Tatortes auch ein Fahrzeug abgestellt hatte. Unmittelbar nach dem Überfall floh der Unbekannte zunächst zu Fuß in einen kleines Wäldchen in Richtung Neitzelweg / Herberhauser Straße / Grünstraße. Dort verlor sich seine Spur. Über die genannten Straßen gelangt man u.a. auch zur Lemgoer Straße, aber auch in andere Richtungen. Wer Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, die mit dem Raub in Zusammenhang stehen könnten, der wird gebeten sich unter 05231 / 6090 beim KK 2 in Detmold zu melden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Detmold

Wer kennt den Mann?

veröffentlicht

 am

By

Unbekannter Täter - © Polizei Detmold
Unbekannter Täter - © Polizei Detmold

Detmold – Am 3. August 2018 stahlen Unbekannte die Geldbörse einer 51-jährigen Frau. Diese befand sich zur Tatzeit in einem Verbrauchermarkt in Detmold und hatte ihre Handtasche, in der sich auch ihr Portemonnaie befand, an einen Einkaufswagen gehängt. Später nutzte ein bislang Unbekannter die Debitkarte des Opfers, um an einem Geldautomaten einen größeren Bargeldbetrag abzuheben. Dabei konnten Fotos von diesem Mann gefertigt werden, die nunmehr auf Grund eines richterlichen Beschlusses veröffentlicht werden dürfen. Wer Hinweise auf die Identität des Täters geben kann wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090, zu melden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5051
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X