Soziale Medien

Herzebrock-Clarholz

Dieb ertappt – Diebstahl, Beleidigung

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Fahrraddiebstahl - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Herzebrock-Clarholz – Am Mittwochnachmittag (05.12., 16.50 Uhr) wurden Polizeibeamte auf einen Mann aufmerksam, welcher hinter einer Bushaltestelle an der Herzebrocker Straße Teile eines Fahrrades abmontierte. Offensichtlich hatte der 28-jährige Herzebrock-Clarholzer zuvor versucht, das Schloss des Rades zu knacken. Als er daran scheiterte, fing er an, die Einzelteile abzumontieren.

Da er auch für sein mitgebrachtes Fahrrad keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte, wurden beide Fahrräder sichergestellt.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Diebstahls eingeleitet. Da er während der polizeilichen Maßnahmen mehrfach verbal entgleiste, wurde ebenfalls eine Anzeige wegen Beleidigung gefertigt.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herzebrock-Clarholz

Kraftstoff und Tank von Baustelle gestohlen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Absperrung - © Kukon, Bartosz Tyce
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Herzebrock-Clarholz – In den vergangenen Tagen (30.11. bis 03.12.) trieben bislang unbekannte Täter auf einer Baustelle an der Marienfelder Straße, kurz hinter der Einmündung Quenhorner Straße in Fahrtrichtung Marienfeld, ihr Unwesen.

Die Unbekannten zapften hier von zwei Baustellenfahrzeugen Kraftstoff aus den Tanks ab. Einem Tank wurde anschließend Sand und Wasser zugeführt, was zu einem Motorschaden dieses Fahrzeugs führte.

Des Weiteren brachen die Täter in einen Baucontainer ein und entwendeten dort einen Heizlüfter.

Darüber hinaus stahlen sie einen kompletten 1000 Liter-Tank, in dem sich noch etwa 500 Liter Kraftstoff befand. Diesen müssen die Diebe mit einem eigenen Fahrzeug vom Gelände abtransportiert haben.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Diebstahl machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf der Baustelle beobachtet? Wer kann sonst Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100 – 0 entgegen.

Weiterlesen

Herzebrock-Clarholz

Räuber flüchtet ohne Beute

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Pistole - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Herzebrock-Clarholz – Am Mittwochabend (14.11., 19.55 Uhr) betrat ein bislang unbekannter Mann einen Lebensmittelmarkt an der Beelener Straße.

Er forderte Geld von einer Mitarbeiterin des Marktes. Dabei drohte er mit einer Schusswaffe in Richtung der Angestellten. Nachdem eine weitere Zeugin hinzukam, flüchtete der Räuber zu Fuß und ohne Beute in Richtung Herzebrock.

Täterbeschreibung:

  • ca. 1,75m groß
  • normale Statur
  • Deutsch ohne Akzent
  • weißer Maleranzug
  • Kapuze bis zur Stirn in das Gesicht gezogen
  • große schwarze Sonnenbrille im Gesicht

Zu der Beschaffenheit der vorgehaltenen Waffe konnten keine weiteren Angaben gemacht werden. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Mann machen? Wer hat rund um die genannte Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Herzebrock-Clarholz

Mit dem Fahrrad auf die Autobahn – Flucht misslingt

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Nasser Fahrradlenker
Symbolfoto - © Envato Elements

Herzebrock-Clarholz – Am frühen Montagmorgen (12.11., 05.00 Uhr) meldeten Zeugen eine Person auf dem Gelände eines Autohauses an der Max-von-Laue Straße. Noch vor dem Eintreffen der Polizei fuhr der Mann mit seinem Fahrrad davon.

Mit dem Fahrrad über die Autobahn

Er beabsichtigte, mit dem Fahrrad über die Autobahn in Richtung Dortmund zu fahren. Gerade als er in Richtung Autobahn abbog, wurden zivile Polizisten auf den Mann aufmerksam. Sie stoppten den Mann. Dieser gab an, mit dem Rad auf dem Weg nach Beckum zu sein. Er stand merkbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Was er genau auf dem Gelände des Autohauses gemacht habe, sagte er nicht.

Gegen den 36-jährigen Beckumer wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet.

Weiterlesen

Meistgelesen

X