Soziale Medien

Horn-Bad Meinberg

Abbiegeunfall mit sieben leichtverletzten Personen

veröffentlicht

 am

Auto, Frau - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Horn-Bad Meinberg – Am Samstagabend befuhr eine 18jährige Frau aus Horn-Bad Meinberg mit ihrem PKW Skoda die Pyrmonter Straße in Richtung Belle. An der Auffahrt zur B 1 beabsichtigte die junge Fahrerin nach links auf die B 1 abzubiegen. Hierbei beachtete sie nicht den Vorrang einer 27jährigen Frau aus Detmold, die sich mit ihrem PKW Opel im Gegenverkehr von Belle in Richtung Bad Meinberg befand. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Durch den Unfall wurden im Fahrzeug der Verursacherin vier Personen und im Fahrzeug der Geschädigten Frau aus Detmold drei Personen leicht verletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 4.000,- Euro.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Horn-Bad Meinberg

Mutmaßliches Tätertrio stahl Mobiltelefon und Bargeld

veröffentlicht

 am

By

Aus dem Fenster gucken - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Horn-Bad Meinberg – Am späten Dienstagabend schellte es an einer der Wohnungstüren in einem Mehrfamilienhaus an der Ulmenstraße. Als der Wohnungsinhaber gegen 23.00 Uhr öffnete, stand ein ihm unbekanntes Trio (zwei Männer / eine Frau) im Hausflur und erkundigte sich nach einer der im Haus leerstehenden Wohnungen. Das spätere Opfer ließ die Unbekannten in die Wohnung und man unterhielt sich. Im Verlaufe des Gespräches verließ der Wohnungsmieter die Unbekannten, um etwas aus der Küche zu holen. Nach einigen Minuten verabschiedeten sich die angeblichen Wohnungsinteressenten wieder. Mit ihnen aber auch das Mobiltelefon der Marke Samsung und ein dreistelliger Bargeldbetrag. Das Trio wird wie folgt beschrieben: Die beiden Männer könnten zwischen 25 und 30 Jahre alt sein und sind um die 170 cm groß. Beide haben kurze dunkle Haare, einer von ihnen hat die Seiten anrasiert. Einer trug ein dunkles und der andere ein helles T-Shirt. Beide sprachen gebrochen Deutsch und könnten aus Süd- oder Südosteuropa stammen. Die Frau ist gut 20 Jahre alt und mit 160 cm kleiner als die Männer. Sie hat längere dunkle Haare, braune Augen und einen leichten Bauchansatz. Sie trug ein helles T-Shirt und könnte aus der gleichen Gegend wie die Komplizen stammen. Wer Angaben zu den drei Personen machen kann oder wem das Trio noch aufgefallen ist, der wird gebeten sich unter 05235 / 96930 bei der Kripo in Blomberg zu melden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Horn-Bad Meinberg

Wertsachen aus dem Haus gestohlen

veröffentlicht

 am

By

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Horn-Bad Meinberg – Unbekannte Diebe haben am Dienstagnachmittag Bargeld und einige Schmuckstücke aus einem Haus an der Straße „Friedenseiche“ in Horn gestohlen. Es ist durchaus möglich, dass sich der oder die Täter zwischen 12.30 Uhr und 16.30 Uhr eingeschlichen haben, weil dort gerade Renovierungsarbeiten durchgeführt wurden und demzufolge die Türen nicht immer verschlossen waren. Wem etwas Verdächtiges im genannten Bereich aufgefallen ist, der wird gebeten sich unter 05235 / 96930 bei der Kripo in Blomberg zu melden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Horn-Bad Meinberg

Drogen im Spiel

veröffentlicht

 am

By

Drogentest - © Shutterstock, 236688025
Symbolfoto - © Shutterstock, 236688025

Horn-Bad Meinberg – Gegen einen 37-jährigen Autofahrer leitete die Polizei am Mittwochabend ein Strafverfahren ein. Der Mann hatte mit seinem Ford auf der Meinberger Straße im Ortsteil Fissenknick einen Unfall gebaut und stand offensichtlich unter Drogeneinfluss. Der Fahrer war um kurz nach 20.30 Uhr in Richtung Oberschönhagen unterwegs und berührte einen Bordstein. Bedingt dadurch verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, der ausbrach und gegen einen Baum prallte. Der 37-Jährige musste anschließend ins Klinikum gebracht werden. Die Schadenshöhe dürfte sich zwischen 8.000 und 1.000 Euro bewegen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht, so dass ein entsprechendes Verfahren eingeleitet werden musste. Eine Blutprobenentnahme und die Führerscheinsicherstellung sind ebenfalls durchgeführt worden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X