Soziale Medien

Hüllhorst

Polizei stoppt BMW-Fahrer mit Tempo 125 in Tengern

mm

Veröffentlicht

 am

Polizeikontrolle - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Hüllhorst / Kirchlengern – Mit Tempo 125 und damit mehr als doppelt so schnell als erlaubt, hat die Polizei am Mittwoch in Tengern einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Erlaubt sind an dieser Stelle lediglich 50 Stundenkilometer.

Ein 29-jähriger BMW-Fahrer war zur Mittagszeit auf der Tengerner Straße in Richtung Schnathorst unterwegs, als der Wagen innerorts von dem Messgerät der Beamten erfasst wurde. Auf den in der Gemeinde Hüllhorst wohnenden Mann kommen ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro, zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot zu.

Zudem stoppten die Polizisten noch einen 42-jährigen Mann aus Kirchlengern mit seinem Leichtkraftrad. Bei der Kontrolle des Zweirades stellten die Ordnungshüter fest, dass die TÜV-Plakette seit fast eineinhalb Jahren abgelaufen war. Den Mann erwartet ebenfalls eine Anzeige. Außerdem muss er sein Krad beim TÜV vorführen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hüllhorst

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Unfallstelle - © Polizei Hüllhorst
Unfallstelle - © Polizei Hüllhorst

Hüllhorst – Am Donnerstagmittag kam es zu einem Zusammenstoß von zwei PKWs in Hüllhorst-Holsen. Dabei wurden die beiden Fahrerinnen verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gegen 13.50 Uhr befuhr eine 78-jährige Ford-Fahrerin aus Hüllhorst die Tonstraße und wollte im Einmündungsbereich zur Holsener Straße nach links einfahren. Auf dieser war zur gleichen Zeit eine 19-Jährige – ebenfalls in einem Ford – aus Richtung Ahlsen kommend unterwegs.

Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Fahrerinnen wurden durch alarmierte Rettungskräfte ins Krankenhaus Lübbecke eingeliefert. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.

Weiterlesen

Hüllhorst

Kleintransporter kollidiert mit PKW

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Unfall, PKW, Frau - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Hüllhorst – Bei einem Verkehrsunfall in Hüllhorst hat eine Autofahrerin (45) am Mittwochmorgen gegen kurz nach 10 Uhr leichte Verletzungen erlitten, als ihr Wagen auf der B239 mit einem Kleinlaster kollidierte.

Die Frau war den Angaben der Polizei zufolge auf der B239 in Richtung Niedringhausen unterwegs und hatte sich auf „Horst’s Höhe“ an der Einmündung Ahlsener Straße auf den Linksabbiegerfahrstreifen eingeordnet. Dort hatte die VW-Fahrerin aus Lübbecke wegen einer Rotphase warten müssen. Ein in dieselbe Richtung fahrender Mann (25) aus Stemwede fuhr dabei in das Heck des stehenden PKWs der Lübbeckerin. Die Frau erlitt bei dem Unfall Verletzungen und wollte sich anschließend selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.

Weiterlesen

Hüllhorst

Zwei Fahrzeuge kollidieren in Schnathorst

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Der VW des Mannes aus Nettelstedt wurde an der Fahrerseite beschädigt. - © Polizei Hüllhorst
Der VW des Mannes aus Nettelstedt wurde an der Fahrerseite beschädigt. - © Polizei Hüllhorst

Hüllhorst – Zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier PKWs ist es am frühen Montagmorgen zwischen Schnathorst und Nettelstedt gekommen. Die beiden Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Es entstand Blechschaden.

Gegen 6.30 Uhr befuhr ein 21 Jahre alter Mann aus Nettelstedt mit einem Volkswagen die Bergstraße in Fahrtrichtung Schnathorst. Im Bereich der Einmündung „Jägersteig“ kam es in einer scharfen Linkskurve aus bisher unbekannten Gründen zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes von einer 47-jährigen Frau aus Hüllhorst. Dabei wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Die beiden Unfallbeteiligten wurden zunächst durch alarmierte Rettungskräfte vor Ort medizinisch versorgt und anschließend ins Krankenhaus Lübbecke gebracht.

Während der Unfallaufnahme musste die Bergstraße für rund 75 Minuten gesperrt werden. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden auf rund 8.000 Euro.

Weiterlesen

Meistgelesen

X