Soziale Medien

Rietberg

Polizei bittet um vorsichtige Fahrweise

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Fahrradprüfung - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Rietberg – Am Freitag (12.10.) findet vormittags ab 08.30 Uhr an der Grundschule in Varensell, Schulstraße, für die Schülerinnen und Schüler im 4. Schuljahr die diesjährige Radfahrprüfung im öffentlichen Verkehrsraum statt.

Die Autofahrer auf den Straßen im Nahbereich der Schule werden gebeten, besonders rücksichtsvoll zu fahren, um den Kindern mit ihren Rädern eine sichere und unfallfreie Fahrt über die Prüfstrecke zu ermöglichen.

Die Schülerinnen und Schüler tragen auffällige Startnummern.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rietberg

Ermittlungsstand nach dem Tod eines Mannes in Rietberg/Mastholte am 09.07.2018 – Gutachten der Rechtsmedizin liegt vor

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Arztpraxis - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld / Rietberg-Mastholte – Im Fall des Anfang Juli diesen Jahres nach einem Polizeieinsatz in Mastholte zu Tode gekommenen 46-jährigen Mannes liegt das Gutachten der Rechtsmedizin Münster vor. Die Sachverständigen kommen zu der Beurteilung, dass der Mann an einem Atemstillstand und Herzkreislaufstillstand verstorben ist. Der Tod trat in Folge eines sogenannten Exited Delirium Syndrom (ExDS) ein. Ein Syndrom bezeichnet eine typische Kombination von Symptomen, ohne dass deren genaue Ursache und deren Entwicklung im Sinne einer klar definierten Krankheit bekannt wären. Weiter kommen die Sachverständigen zu dem Ergebnis, dass eine Mitbeteiligung der Fixierungsmaßnahmen am Tod des Mannes nicht sicher belegt werden kann, da der Tod auch ohne Fixierungsmaßnahmen hätte eintreten können.

Aus strafprozessualer Sicht ist der Vorwurf gegen die beteiligten Polizeibeamten, für den Tod des Mannes verantwortlich zu sein, nicht bestätigt worden. Die Ermittlungen zum Vorwurf einer möglichen Körperverletzung im Amt dauern an.

Weiterlesen

Rietberg

Unfallflucht geklärt – Zeuge beobachtet Zusammenstoß und merkt sich Kennzeichen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Rückspiegel - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Rietberg – Am späten Mittwochnachmittag (12.12., 17.20 Uhr) kam es auf dem Gelände einer Tankstelle an der Lange Straße zu einem Unfall.

Ein bis dahin unbekannter Mann touchierte mit seinem Ford Escape beim Rangieren einen geparkten VW-Polo.

Im Anschluss an den Zusammenstoß flüchtete der Ford-Fahrer in unbekannte Richtung, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Unfall und notierte sich das Kennzeichen des unfallflüchtigen Fords.

Ermittlungen führten zu einem 81-jährigen Mann aus Rietberg, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Weiterlesen

Rietberg

Polizei bittet um vorsichtige Fahrweise

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Fahrradprüfung - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Rietberg – -Am Mittwoch (12.12.) findet vormittags ab 08.30 Uhr an der Emsschule Rietberg, Rinnerforth, für die Schülerinnen und Schüler im 4. Schuljahr die diesjährige Radfahrprüfung im öffentlichen Verkehrsraum statt.

Die Kraftfahrer auf den Straßen im Nahbereich der Schule werden gebeten, besonders rücksichtsvoll zu fahren, um den Kindern mit ihren Rädern eine sichere und unfallfreie Fahrt über die Prüfstrecke zu ermöglichen.

Die Schülerinnen und Schüler tragen auffällige Startnummern.

Weiterlesen

Meistgelesen

X