Soziale Medien

Rheda-Wiedenbrück

10-jähriger Radfahrer verletzt – Autofahrer meckert und fährt weiter

mm

Stand:

| Lesedauer: 2 Minuten
Autofahrer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Korrektur: Der in der Pressemitteilung von heute, genannte 10-Jährige war zu Fuß unterwegs; nicht, wie versehentlich berichtet wurde, mit seinem Fahrrad.

Rheda-Wiedenbrück – Am Freitagmorgen (14.09., 07.50 Uhr) war ein 10-jähriger Junge mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg des Ostrings aus Richtung Bielefelder Straße kommend in Richtung Varenseller Straße auf dem Weg zur Schule.

Auf Höhe eines Discountmarktes (Hausnummer 11) kam es zu einem Zusammenstoß mit einem dunklen Auto, dessen Fahrer den dortigen Parkplatz verlassen wollte.

Dabei wurde der 10-Jährige leicht verletzt.

Statt dem Jungen zur Hilfe zu kommen, meckerte der Autofahrer ihn an und entfernte sich schließlich von der Unfallstelle ohne anzuhalten und seine Personalien zu hinterlassen.

Der Autofahrer war in einem dunklen Kombi mit gelben Kennzeichen unterwegs, wahrscheinlich ein BMW oder Mercedes.

Der Fahrer wird wie folgt beschreiben:

Etwa 50 Jahre, schlank, schmales Gesicht, Glatze, helle Haut, sprach gebrochen Deutsch. Mit im Auto saß hinten ein Mädchen von etwa 15 Jahre mit blonden längeren Haaren.

Die Polizei sucht Zeugen.

Wer hat diesen Unfall beobachtet und kann Hinweise zu dem Autofahrer geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05242 4100-0.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rheda-Wiedenbrück

Raub in Rheda-Wiedenbrück

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Rollator - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Rheda-Wiedenbrück – Ein unbekannter Täter haben am Donnerstagnachmittag (15.11., 17.40 Uhr) einer 64-jährigen Rheda-Wiedenbrückerin die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen.

Die Frau war zu Fuß am Südring unterwegs. Sie schob einen Rollator.

Plötzlich wurde sie von hinten geschubst

Sie stürzte nicht zu Boden, brauchte aber einen Moment um wieder sicher zu stehen. Diesen Moment nutze der Räuber und entwendete Geldbörse aus der Handtasche der Dame. Anschließend fuhr der Unbekannte auf einem Fahrrad in Richtung Wiedenbrück davon.

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • ca. 175 cm groß
  • ca. 20 Jahre alt
  • schlanke Statur
  • helle graue Jacke
  • dunkle Mütze
  • Herrenfahrrad mit dicken Reifen

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem flüchtenden Mann machen? Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Rheda-Wiedenbrück

Mehrere Lauben in Kleingartenanlage aufgebrochen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Gartenhaus - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Rheda-Wiedenbrück – Zwischen Sonntag (11.11.) und Mittwoch (14.11.) sind bislang unbekannte Täter in mehrere Lauben einer Kleingartenanlage an der Reinkenwiese eingebrochen. Der Polizei liegen derzeit sechs Anzeigen vor.

Einbrecher hebelten an Türen und Fenstern

Sie entwendeten in einem Fall Getränke. In weiteren Fällen gibt es noch keine genauen Angaben zu der Beute.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in der Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Rheda-Wiedenbrück

Hellweg am 21. November voll gesperrt

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Absperrung - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Rheda-Wiedenbrück (pbm). Der Hellweg wird in Höhe der Drogostraße am Mittwoch, 21. November, voll gesperrt. Dort werden Versorgungsleitungen in offener Bauweise verlegt.

Umleitungen führen über die Straßen Auf der Schanze, Lümernweg, Südring und Lippstädter Straße.

Vollsperrung Hellweg

Weiterlesen

Meistgelesen

X