Soziale Medien

Rietberg

Einbruch in Firma an der Langenberger Straße

mm

Stand:

Maschendrahtzaun
Symbolfoto - © Pixabay

Rietberg – Zwischen Mittwochabend (15.05., 21.30 Uhr) und Donnerstagmorgen (16.05., 05.00 Uhr) sind bislang unbekannte Täter in eine Firma an der Langenberger Straße eingebrochen. Die Täter zerschnitten ein Fliegengitter und gingen anschließend ein dahinterliegendes Fenster an, um in die Räumlichkeiten zu gelangen.

Gestohlen wurden ersten Erkenntnissen nach Paletten aus dem Außenbereich der Firma.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rietberg

Zweimal Open-Air-Kino in der Volksbank Arena

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Open Air Kino
Open Air Kino - © Stadt Rietberg

Rietberg. Kino unter freiem Himmel? Dazu lädt der Gartenschaupark Rietberg am 19. und 20. Juli ein. In der Volksbank Arena im Parkteil Neuenkirchen wird eine neun mal fünf Meter große Leinwand aufgebaut. Bei Einbruch der Dunkelheit, also etwa ab 22 Uhr, werden die Filme »Das etruskische Lächeln« sowie »Dieses bescheuerte Herz« gezeigt.

Für das Filmvergnügen in großer Gemeinschaft ist kein zusätzlicher Eintrittspreis zu zahlen. Die Dauerkarte oder eine für den Tag gültige Tageskarte genügen. Hunderte Stühle vor der Bühne beziehungsweise die Stufen auf der Tribüne bieten genügend Platz für hunderte Besucher. Für Popcorn, Knabbereien und Getränke ist gesorgt. Auch der Gastronomiebetrieb Rietbik hat an beiden Abenden bis zum Beginn des Open-Air-Kinos geöffnet und bietet warme Speisen. Es dürfen auch gern das eigene Picknick oder Decken und Sitzkissen mitgebracht werden.

Am Freitag, 19. Juli, wird ab etwa 22 Uhr »Das etruskische Lächeln« mit Brian Cox, Rosanna Arquette und Thora Birch gezeigt. Die Bestseller-Verfilmung nach dem Roman von José Luis Sampedro begleitet einen schottischen Einsiedler, der seine Familie in San Francisco besucht und im Alter noch einmal das Glück, zu leben, erfährt. Herzkino im wahrsten Sinne folgt am Samstag, 20. Juli: »Dieses bescheuerte Herz«, ebenfalls nach einem Bestseller ist eine wahre, zum Lachen und Weinen schöne Geschichte über einen verwöhnten Lebemann (gespielt von Elyas M’Barek), der Verantwortung und Freundschaft kennenlernt.

Weiterlesen

Rietberg

Unfallflucht dank aufmerksamer Zeugen geklärt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Fahrerflucht
Symbolfoto - © Envato Elements

Rietberg – Ein bis dahin unbekannter VW Touran-Fahrer beschädigte am Sonntagmittag (14.07., 13.10 Uhr) beim Rangieren aus einer Parklücke einen am Torfweg geparkten Ford.

Der unbekannte VW Touran-Fahrer stieg nach dem Zusammenstoß aus seinem Fahrzeug und begutachtete den Schaden.

Im Anschluss flüchtete er zusammen mit drei Personen vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Aufmerksame Zeugen beobachteten den Unfall und notierten sich das Kennzeichen des Unfallflüchtigen.

Die Ermittlungen zu dem VW Touran-Fahrer wurden eingeleitet und dauern an.

Weiterlesen

Rietberg

Flüchtigen Tatverdächtigen nach Unfall mit Personenschaden schnell gestellt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autofahrer mit der Hand am Schaltknauf
Symbolfoto - © Envato Elements

Rietberg – Am Samstag, dem 13.07.2019, hatte sich gegen 18.35 Uhr an der Ringstraße im Ortsteil Neuenkirchen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignet.

Ein geparkter VW Golf war beschädigt worden. Während Polizeibeamte aus Rheda-Wiedenbrück den Verkehrsunfall aufnahmen, ereignete sich gegen 18.52 Uhr an gleicher Stelle ein zweiter folgenschwerer Unfall: Ein 58jähriger Rietberger, der links neben dem am ersten Unfall beteiligten am Fahrbahnrand geparkten VW Golf stand, wurde dabei von einem Audi erfasst, der die Ringstraße in Richtung Gütersloher Straße befuhr.

Der 58jährige wurde zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt und kurz mitgeschleift. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des Audi entfernte sich mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern, obwohl er von einem Polizeibeamten mehrfach lautstark aufgefordert wurde, anzuhalten. Der Beamte versuchte, dem Flüchtigen zu folgen, verlor ihn aber im Bereich einer Kurve aus den Augen. Während sich Rettungskräfte und Notarzt um den Verletzten kümmerten, wurden weitere Polizeibeamte aus Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh und Schloß Holte-Stukenbrock zur Fahndung nach dem Flüchtigen eingesetzt. Dies führte schnell zum Erfolg.

Das flüchtige Fahrzeug, ein dunkelgrauer Audi A 7 Sportback, wurde etwa 300 Meter von der Unfallstelle entfernt an der Ringstraße im Bereich der Einmündung Am Potthoff aufgefunden. Während der Wagen auf Veranlassung der Polizei abgeschleppt werden sollte, wurde eine männliche Person im Umfeld aufgestöbert, die sich versteckt und das Geschehen beobachtet hatte. Dabei handelte es sich um den Halter des Audi A 7, einen 38jährigen Rietberger. Da der Verdacht besteht, dass er das Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung geführt hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der 58jährige Rietberger musste in ein Wiedenbrücker Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen, die den Verkehrsunfall oder das Abstellen des PKW in der Ringstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gütersloh, Tel 05241 – 8690, zu melden.

Weiterlesen

Wappen Rietberg

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X