Soziale Medien

Steinhagen

Unbekannter Exhibitionist – Zeugen gesucht

veröffentlicht

 am

Mädchen - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Steinhagen – Ein bislang unbekannter Mann sprach am Mittwochnachmittag (08.08., 17.15 Uhr) zwei 15- und 17- jährige Mädchen in einem Park an der Bahnhofstraße in Steinhagen an.

Anschließend stellte sich der Mann in ein Gebüsch und zeigte sich den Mädchen gegenüber in schamverletzender Weise. Wenig später ging er davon. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: Er war ca. 35 Jahre alt und war ca. 175 cm groß. Der Mann trug seine schwarzen Haare zu einem Zopf zusammengebunden. Er sprach gebrochen deutsch. Der Exhibitionist trug eine kurze, blau-weiß karierte Hose.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um die angegebene Tatzeit rund um den Park verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wer kann Hinweise zu dem Mann machen? Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Steinhagen

Sachbeschädigung an Angelhütte – Zeugen gesucht

veröffentlicht

 am

By

Zaun - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Steinhagen – Zwischen Freitag (03.07.) und Samstag (04.07.) kam an der Liebigstraße zu einer erheblichen Sachbeschädigung einer Angelhütte am dortigen Fischteich. Zeugen meldeten sich einige Tage nach dem Wochenende bei Mitgliedern des Angelvereins und gaben an, Angaben zu möglichen Tätern machen zu können.

Leider haben sich diese Zeugen noch nicht bei der Polizei gemeldet. Wer kann Angaben zu den Zeugen machen? Wer kann Angaben zu der Sachbeschädigung an der Hütte machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Rietberg

Geschwindigkeitskontrollen

veröffentlicht

 am

By

Geschwindigkeitskontrolle - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Kreis Gütersloh – Am Mittwoch (08.08.2018) führten Beamte des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Geschwindigkeitsmessungen in Steinhagen und Rietberg durch.

Zwischen 15:15 Uhr und 17:15 Uhr wurde in Steinhagen auf der Vennorter Straße gemessen. Es zeigte sich erneut, dass teilweise deutlich zu schnell gefahren wird.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen waren 20 Fahrzeugführer zu schnell. 14 Fahrer mussten ein Verwarngeld bezahlen und gegen 6 Verkehrsteilnehmer wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da diese die Geschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten hatten.

Zwei LKW-Führer wurden mit 82 bzw. 79 km/h innerhalb der geschlossenen Ortschaft bei erlaubten 50 Km/h gemessen. Die LKW-Führer überschritten die zulässige Geschwindigkeit abzüglich einer Toleranz um 29 bzw. 26 km/h und müssen deshalb mit einem Bußgeld in Höhe von 140.- Euro, zwei Punkten in Flensburg und einen Monat Fahrverbot rechnen.

Anschließend wurden in Rietberg auf der Delbrücker Straße (B 64) in Rietberg von 18.35 Uhr – 19.50 Uhr Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

An dieser Örtlichkeit waren insgesamt 9 Fahrzeugführer zu schnell. 7 Fahrer mussten ein Verwarngeld bezahlen und gegen 2 Fahrzeugführer wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet, da diese Geschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten war.

Einer dieser Fahrzeugführer wurde mit 179 km/h außerhalb der geschlossenen Ortschaft bei erlaubten 100 km/h gemessen. Dieser Fahrer überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit abzüglich einer Toleranz um 73 km/h. Er muss mit einem Bußgeld in Höhe von 600 .- Euro, zwei Punkte in Flensburg und 3 Monaten Fahrverbot rechnen.

Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh in unregelmäßigen Abständen fortgeführt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Steinhagen

Feuer zerstört Carport

veröffentlicht

 am

By

Feuerwehr - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Steinhagen – Am frühen Sonntagmorgen (29.07.18) kam es in Steinhagen zu einem Brand bei dem ein Carport komplett zerstört wurde.

Anwohner des bäuerlichen Anwesens an der Straße Waldwinkel hatten das Feuer kurz nach 03:00 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte mit mehreren Löschzügen an und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus oder den angrenzenden Wald konnte verhindert werden.

Das Carport, in dem sich zwei PKW befanden, brannte jedoch komplett nieder. Auch an den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zur genauen Schadenshöhe können derzeit allerdings noch keine Angaben gemacht werden, dürfte aber im hohen fünfstelligen Bereich liegen.

Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Meistgelesen

X