Soziale Medien

Steinheim

Rundballen geraten in Brand

veröffentlicht

 am

Brand Steinheim-Eichholz - © Polizei Steinheim
Brand Steinheim-Eichholz - © Polizei Steinheim

32839 Steinheim – Etwa 30 bis 40 Strohrundballen sind aus bislang unbekannten Gründen in einem Lagerunterstand in der Kantstraße in Eichholz in Brand geraten. Durch die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 10000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Steinheim

Schuppenbrand greift auf Wohnhaus

veröffentlicht

 am

By

Der Schuppen wurde zerstört, die Holzfassade des Wohnhauses erheblich beschädigt. - © Polizei Steinheim
Der Schuppen wurde zerstört, die Holzfassade des Wohnhauses erheblich beschädigt. - © Polizei Steinheim

Steinheim – Ein offener Holzlagerschuppen ist in Steinheim am Sonntag gegen 18:39 Uhr in Flammen aufgegangen. Das Feuer hatte bereits auf die Holzfassade des benachbarten Wohnhauses im Erlenweg übergegriffen. Aus noch unbekannter Ursache war der kleine Schuppen, in dem überwiegend Brennholz lagerte, in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen und ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Allerdings wurden Teile der holzverschalten Wand und des Terrassenbereiches erheblich beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Bewohnerin einer Einliegerwohnung wurde von der Feuerwehr über den Brand informiert, die weiteren Bewohner befanden zu dem Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht im Hause. / nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Steinheim

Wohnungseinbruch

veröffentlicht

 am

By

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

32839 Steinheim – Am Freitag, 21.09.2018, kam es in den Abendstunden in Steinheim-Bergheim, Wohngebiet „Am Keilberg“, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Bewohner hatten gegen 18.15 Uhr das Haus verlassen; als sie gegen 23.15 Uhr zurückkehrten, stellten sie den Einbruch fest. Unbekannte Täter gelangten durch den Garten an die Rückseite des Gebäudes und hebelten die Terrassentür auf. Anschließend wurde das Haus durchsucht. Entwendet wurde Schmuck und Bargeld. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit in dem Wohngebiet gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Höxter, Tel. 05271/9620, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Steinheim

Rollerfahrer verletzt sich schwer

veröffentlicht

 am

By

Roller - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Steinheim – 32839 Steinheim, B 252, Sonntag, 16.09.2018, 11.56 Uhr

Eine 40-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Pkw VW Passat die Ostwestfalenstraße vom Steinheimer Kreisel kommend in Fahrtrichtung Detmold. An der Einmündung zur L 823 beabsichtigte sie, nach links in Richtung Steinheim abzubiegen. Hierbei kollidierte sie mit einem 68-jährigen Rollerfahrer der die B252 von Detmold kommend in Fahrtrichtung Steinheimer Kreisel befuhr. Der Rollerfahrer kam zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Mittels eines Rettungshubschraubers wurde der Verletzte in ein Klinikum geflogen. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Meistgelesen

X